Erfolgreiches Wochenende für unseren HC Leipzig

Deutscher Pokalsieger 2106
Endstand Finale
ENDSTAND gegen den THC
B-Jugend Deutscher Vizemeister 2016
C-Jugend Mitteldeutscher Meister 2016

Nachdem die Bundesligamannschaft am Freitag in einem fantastischem Spiel den THC mit 30:23 besiegt hat setzte sie amSamstag noch einen drauf und holte den Pokal. Super Abschluss einer tollen Saison, das Team hat sich für ihre Leistungen belohnt.
Der Förderkreis gratuliert dem Team um Cheftrainer Norman Rentsch und wünscht jetzt erst einmal einen erholsamen Urlaub.Wir freuen uns auf die nächste Saison.
Unsere Mädels der B-Jugend mussten sich im Final Four um den Deutschen Meister gegen eine meisterlich aufspielende Mannschaft von Blomberg mit 21:32 geschlagen geben und holten den Deutschen Vizemeister.  Auch diesem Team und allen am Erfolg Beteiligten herzlichen Glückwunsch für eine erfolgreiche Saison.  Ausführlicher Spielbericht
Mitteldeutsche Meisterschaft komplettiert die Trophäensammlung der weiblichen C- Jugend
Fabian Kunze hat mit seinen Mädels erfolgreich die  Mission Triple abgeschlossen und holten die Titel Landesmeister ‪     Nordostdeutschermeister ‪     Mitteldeutschermeister
Spitzenleistung von den Mädels um Trainer Fabian Kunze. Der Förderkreis gratuliert recht herzlich und freut sich auf die neue Saison.  Ausführlicher Spielbericht

Die D1 sagt „Danke Kaya!“

Die Mädels und die beiden Trainer Gunnar und Ines bedanken sich bei der Bundesligaspielerin Kaya Diehl recht herzlich. Kaya unterstützte uns einmal in der Woche beim Training, wenn es um die Technik ging. Mit Ihren vielen Ideen, Tipps und Hinweisen war Kaya mittwochs eine gern gesehene „Trainerin“ bei unserem Team. Die Mädels waren sehr interessiert und versuchten die Hinweise und Tipps gleich umzusetzen. Es hat sehr viel Spaß gemacht. Wir wünschen Kaya für Ihre Zukunft alles Gute, beste Gesundheit und einen guten Abschluss beim Studium. Wir freuen uns auf ein Wiedersehen. Kaya, bleib wie Du bist!
Die Mädels der D1 mit Gunnar & Ines

Das Team der D1
sagt "DANKE" Kaya

D1 gewinnt das Turnier Elbmasters Pfingsten 2016 in Winsen

Wir machten uns am Freitag auf den Weg nach Winsen in die Nähe von Hamburg. Verstärkt mit Lena und Lisa aus der C Jugend waren wir nach 5 h Fahrzeit endlich angekommen.  Bereits 8:35 Uhr  am Samstag stand unser erstes Spiel gegen die Gastgeber aus Winsen an. Wir gewannen das Spiel deutlich mit 18:4 bei einer Spielzeit von 2 x 10 Minuten.  Mit einer anderen Anfangsaufstellung und einer guten Leistung gelang es auch im 2. Spiel gegen die SG Hamburg Nord einen deutlichen Sieg von 13:5 einzufahren.  Am Sonntag  mussten wir nicht ganz so zeitig aufstehen denn unser erstes Spiel stand 11:05 Uhr an. Wir spielten gegen die SG Frisia-Leck-Süderlügüm, 18:4 hieß es nach 20 Minuten.  In der Zwischenrunde wurden über Kreuzspiele gespielt und wir trafen als Staffelerster auf den Staffelletzten der anderen Staffel auf den ATV Dorstfeld. Mädels mit weniger Spielzeit  erhielten Ihre Spielanteile und machten Ihre Sache gut, am Ende stand ein 21:4 auf der Anzeigetafel und wir waren für das Halbfinale qualifiziert, was an dem Abend noch gespielt wurde.  Dort trafen wir wieder auf die SG Frisia-Leck-Süderlügüm. Schnell gaben sich die Mädels des Gegners auf und wir konnten mit 14:4 das Spiel gewinnen und erreichten verlustpunktfrei das Finale.   Mit kleiner Einlaufzeremonie, wo die Mädels schon etwas aufgeregt waren, gingen wir im Finale schnell mit 4:0 in Führung und am Ende stand ein ungefährdeter Finalsieg von 14:5 fest  und die die Mädels wurden verdient Sieger des Turniers in der weiblichen C-Jugend.  Wir danken Fabian, der mit seinen beiden C-Jugend Mädels mitgereist ist. Er konnte sich schon einen Überblick verschaffen, welche Talente er nächstes Jahr  in die C-Jugend bekommt. Auch danken wir den mitgereisten Müttern und Oma und Opa für die tolle Unterstützung und danken dem Förderkreis für die finanzielle kurzfristige Unterstützung.  

HCL B-Jugend erreicht Final4 um Deutsche Meisterschaft

Nachdem das Team am 7.5.2016 mit einem Heimsieg in der neu eröffneten Sporthalle Brüderstraße sich selbst einen ordentlichen Grundstein für den Einzug ins Final Four um die deutsche Meisterschaft der weiblichen Jugend B gelegt hatte, traf man sich um 11:00 Uhr am Samstag den 14.05.2016 in der Marschnerstraße zur Abfahrt nach Villingen-Schwenningen (ca. 600 km).  
Nach Aufenthalt in der Jugendherberge in Villingen/Schwenningen und einem Abstecher zum Bodensee am darauffolgenden Sonntag nach Radolfzell wurde unser Spiel vor ca. 450 Zuschauern und somit vor einer fast ausverkauften Halle der JSG Hegau in Steißlingen angepfiffen. Unser Gegner hatte alles mobilisiert um noch eine Minimalchance zu haben sich für die Endrunde um die deutsche Meisterschaft qualifizieren zu können. Auf Seiten der Leipziger waren eine Handvoll Eltern sowie 2 unüberhörbare Trommeln mit angereist. (kleiner Dank an Uwe Schreber).  Das Spiel war wie erwartet von der ersten Sekunde hart umkämpft und unser Team machte mit einer 6.0 Deckung „fast“ jede Chance der Gastgeber zu Nichte, sodass nach 10 Minuten ein 3:10 für den HCL auf der Anzeigetafel zu erkennen war. Zu diesem Zeitpunkt wurde es etwas ruhiger in der Halle. Der Halbzeitstand ging dann auch mit 10:15 völlig in Ordnung. Wir gewannen somit souverän mit 23:30 unser Rückrundenspiel.   -   ausführlicher Spielbericht

Unsere Nachwuchsteams sind erfolgreich unterwegs

HCL-B-Jugend mit zwei souveränen Siegen in der Zwischenrunde der DM  

Die von Hubert Probst und Landestrainer Jacob Dittrich trainierte B-Jugend des HCL hat am Wochenende in der Zwischenrunde  der Deutschen Meisterschaft souverän die Siege zwei und drei erspielt. Nach dem Auftaktsieg in Stade letztes Wochenende, konnte man am Samstag 29:20 gegen die JSG Hegau (Baden) und am Sonntag mit 35:11 gegen Stade (Niedersachsen) deutlich gewinnen und hat damit einen großen Schritt in Richtung Final 4 gemacht.  Am nächsten Wochenende reist die Mannschaft zum letzten Zwischnrundenspiel nach Hegau, um dort den Halbfinaleinzug in der Deutschen Meisterschaft perfekt zu machen.  

HCL - C-Jugend gewinnt höchstmöglichen Wettbewerb ihrer Altersklasse  

Die C-Jugend des HCL hat am gestrigen Sonntag durch ein 23:22 in Berlin gegen den Hamburger Meister AMTV Hamburg die Nordostdeutsche Meisterschaft gewonnen, zuvor hatte das Team bereits nach der Sächsischen Meisterschaft auch die ostdeutsche Meisterschaft gewinnen können. Das ist der höchstmögliche Titel für die C-Jugend,  weil es keinen komplett bundesweiten Wettbewerb in dieser Altersklasse gibt. Den Finaleinzug sicherte man sich in überzeugender Manier durch den 18:11 Halbfinalsieg gegen Schwerin (Meister Mecklenburg-Vorpormmern).  In den Gruppenspielen besiegte das Team von Trainer Fabian Kunze den Berliner Meister Füchse Berlin mit 25:16 sowie den Thüringen Meister THC mit 24:12.  

D1 verteidigt Petermännchen-Cup  

Am Samstag, den 2.5.2016,  bestritt die D1 in Schwerin ein gut besetztes Einladungsturnier. Mit den Gastgebern vom SV Grün-Weiß, dem SV Fortuna Neubrandenburg, dem TSV Niederndodeleben, dem HSV Falkensee und dem SV Henstedt-Ulzburg waren Mannschaften am Start, die in ihren Bundesländern derzeit mit an der Spitze stehen.  Sie konnte sich mit 11:1 Punkten durchsetzen und verteidigte den im Vorjahr gewonnen Petermännchen-Cup  

Unsere erfolgreiche D1
beim
Petermännchen Cup
Siegerehrung

Unser Bundesligateam feiert einen 41:23 Kantersieg gegen die  HSG Bad Wildungen

Verdienter Sieg des Juniorteams

An diesem Wochenende gelang es dem Juniorteam, die ersehnten 2 Punkte gegen das gut eingespielte Team aus Marienberg einzufahren. Der Sieg an diesem Tag wurde nach einem kämpferisch betontem Spiel mit  23:22 sichergestellt. Nächstes Wochenende geht es zum letzten Auswärtsspiel dieser Saison nach Fritzlar und auch dort werden die Mädels versuchen, zwei Punkte mitzunehmen!  Spielbericht 

HCL III: Verdienter Sieg gegen Radeberger SV nach 3-wöchiger Spielpause

Nach recht langer Spielpause hat auch für unsere dritte Mannschaft die Schlussphase der Saison begonnen. Im drittletzten Spiel fuhr das Team einen verdienten Sieg gegen den Radeberger SV ein. Nach 60 gespielten Minuten durfte die Spielerinnen sich über ein ungefährdetes 27:21 (16:10) und damit zwei Punkte freuen.  Spielbericht

D1 siegt auch im Görlitz souverän

Nach den sehr aktiven Osterferien mit zwei harten Turnieren in Dänemark und beim HCL-Kupper-Cup wollte die D1 auch im Ligaalltag wieder punkten. Theoretisch hätten am Samstag nur 8 Mädchen die Fahrt an die Neiße antreten können, so dass noch zwei aus dem LAW-Lehrgang von Hoyerswerda dazu stießen. Bei Görlitz sah es eigentlich fast schlimmer aus. Sie mussten sich krankheitsbedingt mit Mädchen aus der D2 und der E-Jugend auffüllen, um das Spiel nicht abzusagen. Dem entsprechend ungleich war diesmal die Rollenverteilung; hatten doch im Hinspiel die KOWEG-Mädchen beim 20:14 eine starke Partie gezeigt. Deswegen war diesmal für die D1 das Ziel auf Einzelaktionen zu verzichten und vor allem das Zusammenspiel im Positionsangriff, beim Konter und in der Abwehr zu üben. Am Ende gewann die D1 mit 30:10.
Spielbericht

1. Kupper- Cup "Go for IT" in Leipzig durchgeführt

Am vergangenen Wochenende fand der 1. Kupper - Cup, ein C- Jugend Turnier des HC Leipzig in eigener Sportgymnasiumshalle, gefördert durch das Leipziger Unternehmen Kupper Computer, statt. Das Teilnehmerfeld beschränkte sich aufgrund zweier kurzfristiger Absagen auf 6 Mannschaften: zwei Leipziger, den TV Aldekerk, TSG Friesenheim, HSG Hannover- Badenstedt und Berliner TSC. Das Ziel war, bzw. ist es ebenfalls für die nächsten Jahre, sich mit den besten Teams aus ganz Deutschland vergleichen zu können und auch über die Landesgrenzen heraus neue Gegner und deren Fähigkeiten kennenzulernen.      
Das Turnier bekam von allen Beteiligten, Teams und Zuschauern ein sehr positives Feedback, was auch nur durch die fantastische Arbeit der vielen helfenden Eltern möglich war!   
Wir rechnen mit einer zweiten Durchführung des Turniers im nächsten Jahr und wünschen allen Lesern viel Erfolg bei den bevorstehenden Aufgaben und eine verletzungsfreie Zeit!  
Turnierbericht

News vom Osterwochenende 2016

Das Juniorteam beendet die A-Jugend Bundesliga im Viertelfinale. 

Auch das Rückspiel verlor man viel zu hoch mit 35:19 und ist somit raus aus dem Kampf um dem deutschen Meistertitel.Endstation Viertelfinale und die direkte Qualifikation für die A-Jugend Bundesliga in der Saison 2016/2017 sind die Resultate der letzten Wochen. Das große Ziel, für die nächste Saison, ist der Einzug in das Final Four - welches nicht aus den Augen verlorenen wird!

Unsere D1 hat im Finale beim Kolding Cup das Team aus Kopenhagen mit 13:12 bezwungen und ist somit Turniersieger  

Ausführlicher Spielbericht 

Vom 1.4. bis 3.4.2016 findet in Leipzig der Kupper Cup „Go for IT“ der weiblichen C- Jugend Turnier statt.

Folgende Mannschaften nehmen daran teil:
HCL 2 - HCL 1 - Hannover- B. - TSG Friesen - TV Aldekerk - Berliner TSC
Spielplan

Unser
Siegerteam
in Kolding

Interessantes aus unserem Nachwuchsbereich

Juniorteam siegt gegen den FHC

Die Partie am Dienstagabend war hart umkämpft. Deshalb stand es zur Halbzeit nur 14:13 aus Sicht des immer noch ersatzgeschwächten Juniorteams. Nach der Halbzeitpause lieferten sich beide Teams ein Kopf-an-Kopf-Rennen bis zur 52. Minute, denn dann konnten sich die Leipzigerinnen erstmals auf drei Tore absetzen und ließen sich den Sieg nicht mehr nehmen. Am Ende stand es 31:26 aus Sicht des HCL und es kam die Erkenntnis, dass die nächsten Spieltage in der dritten Liga nicht einfacher werden.

Die C- Jugend berichtet über das Trainingslager in Chomutov

Für uns ging es vom 15. bis zum 19. Februar ins Trainingslager nach Chomutov nach Tschechien. Mitreisen konnten 14 von 15 Spielerinnen, sowie das Trainergespann um Anthony und Fabian, sowie der „ausgeliehene“ Busfahrer und Atheltikcoach Mario aus Dresden. Dank finanzieller Unterstützung vom Verein, dem Förderkreis und den Eltern konnten wir 5 Tage mit Vollverpflegung in dem Hotel verbringen, in dem die Sporthalle, Fitnessclub, Spinningraum, Sauna, Gymnastikraum und sonstige Zimmer unter einem Dach untergebracht sind.   Ein besonderes Ereignis war das Testspiel gegen den DHC Plzen, gegen welche wir in der letzten Saison beim Nickelhütte Turnier in Aue im Finale verloren hatten. Dass wir uns in dem halben Jahr gut weiterentwickelt haben zeigte dann der, am Ende souveräne, Sieg mit ersatz-geschwächter Mannschaft.   Ausführlicher Bericht mit Interviews der einzelnen Spielerinnen

Impressionen
aus
dem
Training-
lager
der C-Jugend
in
Chomutov
im
Februar
2016

DHB-Sichtung des Jahrgang 2001 in Kienbaum - tolle Ergebnisse der Nachwuchsarbeit unseres HC Leipzig

Am Sonntag, 31.1.2016, war die DHB-Sichtung des Jahrgang 2001 in Kienbaum. Die Sachsenauswahl spielte mit 7 HCL Spielerinnen, hat das dazugehörige Turnier gewonnen, bei den spezifischen Tests vom IAT Leipzig Klasse Werte erzielt und Beatrice Kerestely und Maxi Mühlner wurden ins All Star Team des DHB durch dessen Trainer Frank Hamann berufen.
Das ist ein Spitzenergebnis und wir sagen ein großes DANKESCHÖN für die geleistete Ausbildungsarbeit an unsere HCL-Trainer Hubert Probst, Fabian Kunze & Anthony Alsleben.
Anbei der Bericht vom Landestrainer Jakob Dietrich.

News von unseren Nachwuchsteams vom Wochenende

Juniorteam verliert mit stark dezimierten Team auswärts beim TSC Berlin

Am späten Samstag Nachmittag bestritt der Gastgeber Berliner TSC und das Juniorteam des HC Leipzig das 2. Spiel der Rückrunde 2016. Neben den Langzeitverletzten Löhnig, Rode, Uhlmann, Herbert kamen auch noch Ansorge, Kreibich und Plate hinzu. Leider verletzte sich Johanna Schierbock am Knie, die erst vor kurzem nach ihrer Langzeitverletzung Spielfähig war. Trotzdem schlugen sich die jungen Schützlinge in der ersten Halbzeit gut. Mit einem Stand 13:08 für das JT ging es in die Halbzeit Pause.  Auf Grund der angespannten Verletzungssituation mussten die jungen Spielerinnen zum Teil das gesamte Spiel durchspielen, was am Ende sichtbar wurde. Trotz dessen haben alle bis zum Schluss gekämpft. Am Ende gewann der TSC mit 30:27. Nächste Woche heißt es erstmal in Bensheim für die A-Jugend Bundesliga Gas geben.

HCL III fegt Tabellenersten aus eigener Halle

Mit einer hoch konzentrierten Leistung hat unsere dritte Mannschaft am Sonntag ihr Spiel gegen den Tabellenersten, die HSG Riesa/Oschatz, mit 39:27 (17:12) verdient gewonnen. Von der ersten Minute an spielten unsere jungen Talente mutig und temporeich auf und zeigten eine über die gesamten 60 Minuten aggressive Abwehrleistung, die den Gegner zu keiner Zeit ins Spiel kommen ließ.

D1: Deutlicher Sieg mit Licht und Schatten

Im letzten Spiel vor den Winterferien empfing die D1 die Mannschaft der HSG Riesa/Oschatz. Am Ende gab es einen deutlichen 38:8 Heimerfolg und die Erkenntnis, dass noch ein ganzes Stück Arbeit vor uns liegt.    

E-Jugend siegt auswärts gegen Delitzsch

Am 30.1.2016 hat die Jugend der E1 des HC Leipzig das Auswärtsspiel gegen Delitzsch mit 22:7 gewonnen.Durch schnelles spielen und eine sehr gute Abwehrleistung ist es der Mannschaft gelungen Delitzsch zu bezwingen und diese super Leistung von Beginn des Spiels, bis zum Ende durchzuhalten.Es war ein toller Auftritt der Mannschaft und wir haben verdient gewonnen.

2 Auswärtssiege und ein Heimsieg - ein erfolgreiches Wochenende

HCL III: Verdiente zwei Punkte gegen den VfL Waldheim in einem verrückten Spiel

Nach einer durchwachsenen ersten und einer starken zweiten Halbzeit hat unsere dritte Mannschaft ihr Auswärtsspiel in Waldheim am Ende klar mit 31:24 (15:16) gewonnen. In einem sehr harten Spiel, in dem unser Team zwei rote Karten und eine Platzwunde hinnehmen musste, behielten die Spielerinnen dennoch einen kühlen Kopf und siegten am Ende mit einer tollen, geschlossenen Mannschaftsleistung mehr als verdient.   Spielbericht

Spielbericht weibliche Jugend C

Das Ergebnis ist sicher zufriedenstellend, besonders wenn man bedenkt, dass wir zusätzlich noch ca. 15 Aluminiumtreffer verbuchen, die Chancen also da waren. Am Ende stand gegen die MSG Chemnitz Limbach- Oberfrohna mit einem 15:31 ein deutlicher Auswärtssieg zu Buche.   Spielbericht

D1: Souveräner Auftritt in Markranstädt

Nach dem etwas verhaltenen Spiel vor Wochenfrist waren die Trainer gespannt, wie sich die Mädels der D1 beim SC Markranstädt präsentieren würden. Bei der Besprechung in der Kabine vor dem Spiel wurde nur nochmal auf die Stärken der Mannschaft und die Trainingsinhalte der letzten Wochen verwiesen. Am Ende gab es einen deutlichen 10:38-Auswärtserfolg und die Hoffnung, dass der Aussetzer von letzter Woche doch eine Ausnahme war.   Spielbericht

Impressionen vom
Spiel der C-Jugend

Sachsenauswahl mit Spielerinnen des HC Leipzig belegen hervorragenden 2. Platz beim Länderpokal

Foto von der Siegerehrung

Der Gewinner des Länderpokals der weiblichen Jugend der Jahrgänge 1999 und jünger steht fest: In einem bis zum Schlusspfiff spannenden Finale um den vom Freundeskreis des deutschen Handballs (FDDH) gestifteten Inge Küster-Pokal setzte sich die Auswahl der Gastgeber vom Handballverband Württemberg mit 25:23 gegen das Team Sachsen durch. Zur Halbzeit hatte Sachsen in der EWS Arena in Göppingen noch mit 13:11 geführt. Das Spiel um Platz drei gewann Südbaden gegen Baden mit 24:22. Hier ein Foto der Siegerehrung unserer Talente.
Trainer  Hubert Probst mit dem HCL - und HVS Landestrainer Jakob Dietrich.
Es waren folgende Spielerinnen vom HCL dabei:  Helen Keller,  Lena Smolik, Lucie Marie Kretschmar, Anna Ansorge, Leonie Rauschenbach, Julia Weise, Alexandra FaakLara Mbendjamen, Janice Funke, Emely Theilig, Franziska Buch, Maxi Mühlner
Sie wurden nur vom Gastgeber aus Würtemberg im Finale ganz unter den Augen der zuständigen Bundestrainer knapp mit 25:23 geschlagen. Alle anderen Teams besiegten Sie in souveräner Manier. Herzlichen Glückwunsch an Alle!!!!!!!!

Erfolgreiches Wochenende für unsere Bundesligamannschaft und unsere Nachwuchsteams

HCL zieht nach spannender Aufholjagd ins EHF-Cup Viertelfinale ein

Nach einem aufreibenden Achtelfinal-Rückspiel im türkischen Antalya zieht der HC Leipzig ins Viertelfinale des Europapokals ein. Die Leipzigerinnen konnten die Gastgeber Muratpasa Belediyesi SK am Sonnabend nach einer spannenden Aufholjagd knapp mit 26:25 (12:15) besiegen. Beste Werferin im HCL-Trikot war Nationalspielerin Saskia Lang mit sechs Treffern.
Ausführlicher Spielbericht  

HCL III: Erster Sieg im neuen Jahr gegen SC DHfK

Mit einer deutlichen Leistungssteigerung im Vergleich zur Vorwoche hat sich unsere dritte Mannschaft im Derby gegen die Damen des SC DHfK Leipzig, zugleich aktueller Tabellenführer, verdient mit 32:26 (14:9) durchgesetzt und durfte sich damit über die ersten zwei Punkte im neuen Jahr freuen.   Ausführlicher Spielbericht

Heimsieg unserer C-Jugend mit Potenzial nach oben

Nach unserer 1:0 Führung konnte der SHV Oschatz zum einzigen Gleichstand in dem Spiel einsetzen. Danach wurde eine recht ordentliche 1. Halbzeit gespielt und am Ende wann das Team verdient mit 34:14.    Ausführlicher Spielbericht

D1: Start ins erste Heimspiel im neuen Jahr mit einem Sieg 

Im ersten Heimspiel des Jahres 2016 empfingen die Mädels der D1 den derzeitigen Drittplatzierten der Sachsenliga der wJD, den SC Hoyerswerda. Trotz zweier krankheitsbedingter Ausfälle und weiteren kränkelnden Spielerinnen waren die Trainer und die Mannschaft guten Mutes; haben doch die Mädchen an den beiden letzten Wochenenden 3 gute Turniere gespielt und auch unter der Woche im Trainingsspiel gegen die DHfK-Jungen eine ordentliche Leistung abgeliefert. Das Spiel endete  für unser Team 16:13.   Ausführlicher Spielbericht

HCL III
C-Jugend
D1-Jugend

Erfolgreiches Wochenende für unsere Bundesligamannschaft und unsere Nachwuchsteams

Start in die Punktspielsaison 2016 mit Sieg und Niederlage

HCL III startet mit Niederlage in die Rückrunde

Im ersten Spiel des neuen Jahres und zugleich ersten Spiel in der Rückrunde mussten unsere jungen Talente eine Niederlage einstecken. In einem sehr körperbetonten und intensiven Derby gegen die HSG Rückmarsdorf verlor das Team am Ende knapp mit 20:22 (11:13).
Ausführlicher Spielbericht

C-Jugend: Einstand 2016 geglückt!

Das Team der C-Jugend hat ihr erstes Sachsenligaspiel in 2016 am Sonntag 16 Uhr in Marienberg bestritten. Aufgrund einiger Wehwehchen und des Skilagers der 8. Klasse- Sportgymnasium konnte in der Woche nur mit weniger Spielerinnen  trainiert werden und das Team ging, gesamt gesehen, nicht so eingespielt in das Spiel wie in die früheren. Trotzdem konnten unsere Mädels das Auswärtsspiel mit 41:22 siegreich gestalten. 
Ausführlicher Spielbericht

HCL Teams starten erfolgreich ins neue Jahr

HCL erkämpft wichtigen Auswärtssieg in Blomberg 

Der HC Leipzig hat sich am Samstagnachmittag mit einem 34:31 (15:15) Sieg über die HSG Blomberg-Lippe zwei wichtige Auswärtspunkte im Kampf um die deutsche Meisterschaft gesichert. In der erwartet schweren Partie gegen die Lipperländerinnen, die am letzten Spieltag einen überraschenden 32:29-Auswärtssieg bei Vizemeister Buxtehude feiern konnten, waren Karolina Kudlacz-Gloc und Saskia Lang mit jeweils sieben Treffern die erfolgreichsten Werferinnen.
Ausführlicher Bericht auf   http://www.hc-leipzig.de/neuigkeiten/news_details/article//hcl-erkaempft-wichtigen-auswaertssieg-in-blomberg.html

Erfolgreicher Jahresauftakt unserer Mädels von der C-Jugend 

Einen Tag nach dem ungefährdeten Turniersieg unserer D1 in Berlin fuhren auch wir zum Neujahrsturnier. Da drei Mädels zum Skilager fuhren und ein paar Andere wieder/ immer noch von Verletzungen geplagt wurden, hatten wir Kira als zweite Torhüterin mit und spielten das ganze Turnier mit kleinem Kader. Nach zwei Siegen und einem Unentschieden zog das Team ins Finale ein.Im Finale spielten unsere Mädels erneut gegen den TSC Berlin und gewannen verdient mit 11:5.   Ausführlicher Spielbericht

D1: Auftakt 2016 beim Neujahrsturnier in Berlin

Zum Start ins neue Kalenderjahr fuhr die D1 am ersten Januarwochenende zum Turnier nach Berlin. Nach der abgeschlossenen Hinrunde wollten die Trainer einen freudvollen Auftakt setzen und erhofften sich auch Impulse durch neue Gegner. Im Finale traf unser Team auf die HSG RSV Teltow-Ruhlsdorf  und holten sich mit einem 17:7-Sieg gegen die Brandenburgerinnen den Turniersieg.     Ausführlicher Spielbericht

Auftaktsieg 2016 gegen Blomberg
C-Jugend Turniersieger Berlin 2016
D1-Jugend Turniersieger Berlin 2016

Frohe Weihnacht und ein friedliches 2016

Liebe Freunde und Förderer des HC Leipzig,
liebe Trainer/Innen und Übungsleiter/Innen,
liebe Eltern,
im Namen des Förderkreis des Handball-Club Leipzig e.V. wünschen wir allen ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest, einen guten Start in ein hoffentlich friedliches neue Jahr.
Herzlichst der Vorstand des Förderkreis
Rainer Hennig  -  Ingo Porsche  -  Willy Karle  -  Frank Bedau  -  Kerstin Mühlner

News vom letzten Punktspielwochenende 2015

A-Jugend startet mit 3:3 Punkten in Bundesliga-Zwischenrunde

Die A-Jugend des HC Leipzig ist mit 3:3 Punkten in die Zwischenrunde der Jugend-Bundesliga Handball gestartet.Vor heimischem Publikum gab es im ersten Spiel ein 26:26 Unentschieden gegen den TV Aldekerk. Den zweiten Spieltag eröffneten die Leipzigerinnen mit der Partie gegen Bensheim/Auerbach. In dem Spiel gegen die HSG lief die HCL A-Jugend dauerhaft einem Rückstand hinterher und verlor am Ende 18:22 (9:11). Besser lief es in der abschließenden Partie gegen die SG Schozach/Bottwartal. Schnell erspielten sich die Leipzigerinnen eine deutliche Führung (7:1, 11. Spielminute), die im folgenden Spielverlauf souverän verwaltet wurde. Mit einem deutlichen 34:13 Sieg beendeten unsere Mädels die Zwischenrunde.  Spielbericht

Weibliche Jugend C

Zum letzten Spiel dieses Jahres empfingen wir den SSV Heidenau.Am Ende stand ein doch deutlicher 28:14 Sieg zu Buche.     Spielbericht

D1: Rückrundenstart „auswärts“ bei der D2

Im letzten Punktspiel des Jahres war die D1 zu Gast bei der D2. Ein Auswärtsspiel war es natürlich nicht wirklich: dieselbe Spielstätte wie sonst, dieselbe elterliche Fangemeinde (und ein paar mehr zum Freitagabend) – nur die Trikotfarbe wurde gewechselt. Die Trainer hatten vorher gewarnt. Trotz der Tabellensituation sollte die Mädchen das Spiel nicht auf die leichte Schulter nehmen, sondern konzentriert und auch aggressiv spielen; auch wenn die Aufstellung und die Spielanteile von anderen Spielen abwichen.Am Ende trennte man sich mit 31:2 mit fast dem gleichen Spielstand wie im Hinspiel.     Spielbericht

A-Jugend
A-Jugend
A-Jugend
A-Jugend
C-Jugend
D1 gegen D2
D1 gegen D2
D1 gegen D2

News vom Wochenende 12./13.12.2015

Juniorteam:  Unnötige Niederlage in Osterode

Obwohl das Juniorteam mit einem sehr dezimierten Kader, durch viele Verletzungen und Spielerinnen, die mit der Bundesligamannschaft unterwegs waren, in Osterode angereiste, gab es diverse Möglichkeiten, das Spiel zu gewinnen.  Durch unnötige Unkonzentriertheiten in Angriff und Abwehr kam es aber dann zum Endstand von 33:29.   Spielbericht

HCL III: Fulminante Schlussviertelstunde sichert den Sieg

Im letzten Punktspiel dieses Jahres war unsere dritte Mannschaft beim HV Chemnitz zu Gast. Nachdem unsere jungen Talente in der letzten Woche spielfrei hatten, taten sie sich sichtlich schwer, ihren Spielrhythmus zu finden. Lange sah es so aus, als würde der Gastgeber die zwei Punkte daheim behalten, bis nach genommener Auszeit in der 44. Minute die Aufholjagd begann – und das mit Erfolg. Unsere Mannschaft gewann am Ende mit 30:29 (11:12) und kehrte mit zwei Punkten im Gepäck zurück nach Leipzig.     Spielbericht

D1: Spitzenspiel beim HC Rödertal

Am Samstag (12.12.2015) fuhr die Mannschaft der D1 zum Auswärtsspiel nach Großröhrsdorf zum HC Rödental. Die Ansetzer hatten ein glückliches Händchen. Dadurch trafen im letzten Punktspiel der Hinrunde die beiden bis dato verlustpunktfreien Mannschaften aufeinander. Am Ende stand ein 11:25 auf der Anzeigetafel und unsereMädels traten in guter Laune die Rückreise an.     Spielbericht

Starkes Engagement für den HCL-Nachwuchs

Pressebericht in der LVZ vom 9.12.2015

Für gute Nachrichten sorgen die Nachwuchsteams unseres HC Leipzig regelmäßig durch Spitzenleistungen. Zum Heimspiel des Juniorteams am 6.12.2015 sorgte der Förderkreis wieder für gute Laune:   Kurz vor dem Abschluss eines für alle Teams und für den Förderkreis erfolgreichen Jahres 2015 sorgen unsere Förderer wieder für ordentlich „Nachwuchs“ auf dem Spendenkonto. Unsere Mitglieder und Förderer überreichen heute symbolisch an Spielerinnen unseres Top Talente Teams und des Juniorteams Schecks für die Nachwuchsarbeit des HC Leipzig.  
1.  Ingo Porsche von der PPS Pipeline Systems GmbH übergibt einen Scheck in Höhe von 1.500,00 Euro
2. Andreas Müller, Geschäftsführer der PROFIDELIS RealEstate GmbH übergibt einen Scheck in Höhe von 1.000,00 Euro
3. Stephan Findeisen, Geschäftsführer der Elektro Montagen Leipzig GmbH übergibt einen Scheck in Höhe von 2.000,00 Euro   Der Förderkreis bedankt sich bei den Spendern im Namen aller Mitglieder und Förderer, aber vor allem im Namen unserer Nachwuchsteams und deren Verantwortlichen recht herzlich für diese großzügigen Spenden.   Durch diese Spenden, die Mitgliedsbeiträge und Spenden unserer Mitglieder und die Erlöse aus unseren Aktionen konnten wir dem Handball-Nachwuchs nach 2014 auch im Jahr 2015 wieder 30.000 Euro für seine wichtige Arbeit zur Verfügung stellen.   „Diese Summe unterstreicht das hervorragende Engagement unserer Mitglieder und Förderer“, kann Rainer Hennig, Vorstand des Förderkreis, voller Stolz verkünden.   Die aktuell 37 Mitglieder des eingetragenen Vereins haben die Mission, die zur Verfügung stehenden Mittel ausschließlich dem Nachwuchs des Handball-Clubs zugute kommen zu lassen. Und diese ständig „nachwachsen" zu lassen. Mit aktuell sieben Mannschaften von der E-Jugend bis zum Juniorteam nimmt der HCL aktuell am Spielbetrieb teil.   Wir möchten auch Sie, die Eltern unserer Spielerinnen, die Zuschauer und alle Fans unseres HC Leipzig für unsere Arbeit begeistern. Rufen Sie uns an, senden Sie eine Mail oder sprechen uns einfach bei einem Besuch in der Arena an. Wir freuen uns auf Sie.  
Kontakt: Rainer Hennig Telefon: 0172 513 10 21       
Mail:   hennig@foerderkreis.hcleipzig.de
Homepage: www.foerderkreis-hcleipzig.de  

Starkes Engagement für den HCL-Nachwuchs

Gute Nachrichten für die Nachwuchsteams unseres HC Leipzig gab es zum gestrigen Heimspiel des Juniorteams durch den HCL-Förderkreises. Kurz vor einem für unsere Teams und auch für den Förderkreis erfolgreichem Jahresende 2015 konnten wir wieder mit tollen Spenden unserer Förderer rechnen.Unsere Mitglieder und Förderer überreichten symbolisch an Spielerinnen unseres Juniorteams 3 Schecks in Gesamthöhe von 4.500 Euro für die Nachwuchsarbeit des HC Leipzig. Der Förderkreis bedankt sich bei den Spendern im Namen aller Mitglieder und Förderer, aber vor allem im Namen unserer Nachwuchsteams und deren Verantwortlichen recht herzlich für diese großzügigen Spenden. Damit konnte der Förderkreis nach 2014 auch in diesem Jahr dem HC Leipzig 30.000 Euro zur Verfügung stellen. 
Übrigens: Das Heimspiel haben unserer Mädels gegen das Team von Fritzlar mit 23:21 gewonnen. Es passte alles zum Nikolaus. Und auch unsere C-Jugend hat die Hinrunde der Sachsenliga verlustpunktfrei durch einen ungefährdeten 30:13 Sieg gegen die Gäste aus Hoyerswerda beendet.

Unseres Teams gestalteten das Wochenende mit 2 Heim- und 2 Auswärtssiegen erfolgreich

Erster Auswärtssieg der Saison unseres Juniorteams

In Marienberg zeigte das Juniorteam wieder einmal eine geschlossene Mannschaftsleistung. Am Ende stand es 21:26 und es kam die Erkenntnis, dass die Leipzigerinnen  auch auswärts siegen können.   Ausführlicher Spielbericht

HCL III: Verdienter Heimsieg gegen Plauen-Oberlosa

Im letzten Heimspiel des Jahres empfing unsere dritte Mannschaft den punktgleichen SV Plauen-Oberlose in der kleinen Arena. Nach einer ausgeglichenen ersten Halbzeit beider Teams, rissen unsere jungen Talente das Spiel in Hälfte zwei an sich und siegten am Ende verdient mit 30:23 (12:10).   Ausführlicher Spielbericht

D1: Heimspiel gegen den SV Koweg Görlitz

Am Samstag hatte die D1 den SV Koweg Görlitz zu Gast in der kleinen Arena und siegte am Ende mit 20:14.     Ausführlicher Spielbericht

Weibliche Jugend C erzielt einen Auswärtssieg

Am ersten Adventswochenende ging es für uns nach Zwickau. Unser Team gewann mit 19:32.   
Ausführlicher Spielbericht

HCL III
HCL III
D 1
D 1

Erfolgreiches Wochenende für unsere Teams

Juniorteam
C-Jugend
HCL III
D1

Juniorteam besiegt nach Tabellenersten auch den Tabellenzweiten

Das Juniorteam hatte nach dem Tabellenführer in der vergangenen Woche nunmehr den Tabellenzweiten zu Gast. Am Ende siegte unser Team nach großer kämpferischer Leistung mit 29:25.     Spielbericht

Weibliche Jugend C siegt souverän gegen Radeberg

Gegen den Tabellennachbarn Radeberg wollte das Team seine Siegesserie ausbauen und schaffte das mit einer konzentrierten Leistung und gewann am Ende mit 41:14.
Spielbericht

HCL III: Souveräner Auswärtssieg in Radeberg

An diesem Wochenende trat unsere dritte Mannschaft auswärts beim Radeberger SV an. Über 60 Spielminuten zeigten unsere jungen Talente eine konzentrierte Leistung in Angriff und Abwehr und durften sich am Ende mit einem 37:29-Sieg (20:13) über zwei verdiente Punkte freuen.
Spielbericht

D1: Konzentrierte Leistung in Zwickau

Am 6. Spieltag fuhr die Mannschaft der D1 zum Auswärtsspiel nach Zwickau. Nach den beiden letzten, spielerisch eher   durchwachsenen   Partien, sollten und wollten die Mädchen zeigen, dass sie es durchaus besser können – und das taten sie dann auch doch recht eindrucksvoll. Am Ende stand ein überlegener Auswärtssieg von 6:34 Spielbericht

 

 

Eine Spende für unseren Nachwuchs

Am Rande des Punktspiels unserer B-Jugend erhielten vom Inhaber und Geschäftsführer der Repromedia, Herrn Andreas Domaske, eine Spende für unsere Nachwuchsarbeit in Höhe von 500,00 Euro. Wir bedanken uns im Namen aller Mitglieder des Förderkreis und natürlich im Namen unserer Nachwuchsspielerinnenrecht herzlich bei dem Spender.

HCL startet mit Toptalente-Team

Im Toptalente-Team des HCL sind Spielerinnen der Jahrgänge 1998-2000 vereint, die in ihren jeweiligen Mannschaften zu den Leistungsträgern zählen und die nun eine weitere Förderung erfahren sollen. Die Nachwuchsspielerinnen erhalten die Möglichkeit einmal in der Woche ein Technik-Training unter Anleitung der beiden Bundesligatrainer Norman Rentsch und Max Berthold zu absolvieren."In das Top-Talente-Team haben wir aus dem Pool unserer Talente die daraus noch hervorstechenden Talente berufen. Dort können Max und ich den Fokus auf die uns wichtigen Eigenschaften legen, die eine kommende Bundesligaspielerin mitbringen sollte. Die Spielerinnen erhalten dadurch, zusätzlich zu ihren Trainingseinheiten in den Mannschaften, einen Input aus einer anderen Perspektive, der für sie auf dem weiteren Weg nur vorteilhaft sein wird. Es ist ganz klar, dass man sich die Berufung in diesen Kreis verdienen muss. Wir schauen also sehr genau hin." so Cheftrainer Norman Rentsch zum neu geschaffenen Top-Talente-Team.Perspektivisch gesehen soll der Sprung in den Profibereich und die Anpassung durch das gezielte Training erleichtert werden. Da das Top-Talente-Team eher als Trainingsgruppe anstatt einer Mannschaft zu sehen ist, gibt es keine feste Zusammensetzung. Dies bedeutet, dass sich auch weitere Nachwuchsakteurinnen mit guten Trainings - und Spielleistungen für das Team empfehlen können. Ebenso kann ein nachlassendes Engagement auch zum gegenteiligen Weg führen, wovon nach den ersten Trainingseinheiten nicht auszugehen ist.Folgende Spielerinnen gehören derzeit zum Top-Talente-Team des HCL: Pauline Uhlmann (Jugend-Bundesliga - Jg. 2000), Isabell Hurst (JB - 2000), Leonie Rauschenbach (B-Jugend - Jg. 2000) Julia Weise (B - 2000), Anna-Lena Plate (JB - 1998), Lucie Marie Kretzschmar (B - 2000). Maxi Mühlner (B - 2001), Lena Smolik (JB - 1999), Emely Theilig (JB - 1999)
Ein herzliches Dankeschön geht dabei an den Förderkreis des HCL, der mit seinem finanziellen Engagement dieses Projekt unterstützt.

Spielbericht vom 14./15.11.2015

HCL III muss knappe Niederlage gegen Heidenau einstecken 

Am vergangenen Sonntag musste sich unsere dritte Mannschaft nach spannenden 60 Spielminuten knapp mit 26:29 (14:15) gegen den SSV Heidenau geschlagen gegeben. 
weiterlesen

Spielberichte vom Wochenende 8.11./9.11.2015

Juniorteam:    Tabellenführer-Besieger!
Die harte Trainingswoche beim Juniorteam hat sich ausgezahlt: die Mendel-Schützlinge gewinnen gegen den Tabellenführer aus Altlandsberg mit 25:18.  weiterlesen
HCL III fährt ersten Heimsieg der Saison ein  
Nachdem es im ersten Heimspiel gegen den VfL Waldheim ein Unentschieden gab, durfte sich die dritte Mannschaft des HCL am Sonntag gegen die HSG Neudorf/Döbeln über den ersten Heimsieg der Saison freuen - auch wenn es lange Zeit nicht danach aussah.   Am Ende stand ein 36:35 (20:22) auf der Anzeigetafel und der Jubel unter den Spielerinnen war groß. weiterlesen
Unsere C-Jugend erspielt sich einen 24:16 Heimsieg gegen den Tabellenzweiten aus Chemnitz- Limbach Oberfrohna.  weiterlesen

Unsere D1 hatte im 5. Punktspiel die MSG CheLo zu Gast
Sonntagmorgen 9.30 Uhr: die D1 empfing die Mädels der MSG CheLo. Vielleicht war es für einige Spielerinnen zu zeitig, vielleicht dachte man auch, dass spielt sich schon runter. Wie dem auch sei. Die Körpersprache bei einem Großteil der HCL-Mädels ließ zu wünschen übrig – und so eigentlich auch das Spiel.  Am Ende gewann der HCL zwar deutlich mit 27:8. Zufrieden können die Trainer und die selbstkritischen Spielerinnen nicht wirklich sein.  weiterlesen

Juniorteam gegen HSG Blomberg-Lippe vom 02.11.2015

Juniorteam mit Remis gegen starke Blombergerinnen
Am Ende wusste keine der beiden Mannschaften, ob man sich über das 25:25 (10:13) Unentschieden freuen oder enttäuscht sein sollte, zu wechselhaft war der Spielverlauf zwischen dem HCL Juniorteam und der Zweitvertretung der HSG Blomberg-Lippe. Beide Teams lieferten sich am Sonntagnachmittag in der kleinen ARENA über weite Strecken der Partie ein Duell auf Augenhöhe. Die Gäste aus dem Lipperland kamen besser in die Partie, führten nach zehn Spielminute 2:4.Beide Nachwuchsteams  versuchten mit hohem Tempo zu agieren, machten aber dabei zu viele Fehler. Bis zur 15. Spielminute konnte sich das Juniorteam auf 4:4 heran kämpfen, verpasste es aber in den Folgeminuten die Chancen im Angriff zu verwerten. Folgerichtig zog die HSG Blomberg-Lippe bis zur 20. Spielminute auf 4:8 davon. Immer wieder verhinderte die blendend aufgelegte HCL-Torfrau Wiebke Detjen mit überragenden Paraden, dass ihr Team weiter ins Hintertreffen geriet. Bis zur Halbzeitpause änderte sich am Spielverlauf wenig - das Juniorteam lief einem Mehrtorerückstand hinterher und verpasste es immer wieder den Rückstand zu verkürzen. Mit einem 3 Tore-Rückstand ging es für beiden Mannschaften in die Kabinen.Nach der Halbzeit kam die Mendel-Mannschaft immer besser in Fahrt - durch drei Tore in Folge von Plate, Peter und Bundesligaspielerin Kaya Diehl gelang in der 38. Spielminute der 14:14 Ausgleich. Auch nachdem Blomberg in der 43. Spielminute auf 15:18 davongezogen war, gab sich das Juniorteam nicht auf und kämpfte sich bis zur 46. Spielminute auf 19:19 heran. Der HCL-Nachwuchs konnte zunehmend die bisherigen Fehler abstellen. Folgerichtig kippte die Partie zugunsten der Leipzigerinnen, die sechs Spielminuten vor dem Ende mit 23:20 in Front lagen. Es folgte eine hochspannende Schlussphase. Nach drei Fehlwürfen im Angriff gelang es den effektiv spielenden Gästen 90 Sekunden vor Spielende der 24:24 Ausgleich. Anna-Lena Plate, die mit sieben Treffern erfolgreichste HCL-Werferin war, konnte 70 Sekunden vor Ablauf der Spielzeit ihr Team mit 25:24 in Führung bringen, die Bundesliga erfahrene Katrin Pichlmeier erzielte jedoch postwendend den Ausgleich. Als der HCL im Angriff war, nahm Trainerin Dr. Marion Mendel 30 Sekunden vor Spielende die Auszeit um ihre Mannschaft auf die letzten Sekunden einzustellen.Nach der Auszeit folgte jedoch ein Ballverlust des Juniorteams und die Gäste hatten nun die Chance auf den Sieg. Auch auf Blomberger Seite wurde noch eine Auszeit genommen. Die Blomberginnen verpassten es jedoch dank der engagierten Leipziger Abwehrarbeit den Siegtreffer zu erzielen. Somit trennten sich beide Teams schlussendlich mit einem leistungsgerechten Remis.Das Fazit von Trainerin Dr. Marion Mendel:"Am Ende ein gerechtes Remi (25:25) . Es  war es ein Spiel mit gemischten Gefühlen, super Torhüterleistung, toller Kampf in der 2. Halbzeit, zu viele unvorbereitete Abschlüsse und Ballverluste durch TRF. Wir haben in der 2. HZ wesentlich besser ins Umkehrspiel gefunden, unsere 7m-Chancen zu 100% genutzt und werden uns weiter  über unsere Deckungsleistung steigern müssen. Unsere Leistungen sind  noch zu schwankend, Stabilität über das gesamte Spiel muss  unser Ziel sein, sowohl im Angriff, als auch in der Deckung in Zusammenarbeit mit den Torhütern.Die gelungenen Aktionen, Leistungen und Kampfbereitschaft  werden wir in das nächste Spiel am 8.11. 2015, 17 Uhr gegen Altlandsberg , unbedingt mit übernehmen müssen, denn wir erwarten den Tabellenführer in eigener Halle."

NEWS vom Wochenende 31.10./01.11.2015

HCL III: Hart erkämpfter, zweiter Saisonsieg in Schneeberg


Am Samstagabend war unsere Mannschaft beim SV Schneeberg zu Gast. Nach einer schwachen ersten Hälfte, aber einer deutlichen Leistungssteigerung in Halbzeit zwei, konnten sich unsere jungen Talente am Ende über einen hart erarbeiteten 26:24-Sieg (10:13) freuen.  weiterlesen
Spielbericht vom 31.10.2015 Sachsenliga wBJ

Am Samstag, dem 31.10. traten der SV koweg Görlitz gegen den HC Leipzig an. Auf Grund der DHB- Vorsichtung fehlten dem HCl ein paar Mädels und so reiste das Team nur mit 6 Feldspielern plus 1 Torhüter an.  Zur Halbzeit ging der HCl jedoch mit 19:8 in Führung.  Der HCL gewann zum Schluss 40:15.    weiterlesen
D1: Auswärtserfolg in Riesa

Am Reformationstag kam es beim Spiel in Riesa zwischen der HSG Riesa/Oschatz (3.) und unserer D1 (1.) zum derzeitigen Spitzenspiel in der Sachsenliga wJD. Unsere Mädels siegten mit 32:11.    weiterlesen  

Juniorteam - Spielbericht vom 5. Spieltag, Sa., 24.10.2015

 Die Spielerinnen des JT konnten am Samstag aus der Brandenburg Halle in Frankfurt/O nichts „Zählbares“ mit nach Leipzig nehmen. Das Spiel begann sehr ausgeglichen, aber auf beiden Seiten mit sehr viel Zerfahrenheit (9‘, 3:3). 7-m-Versuche und 7-m-Tore bestimmten über weite Strecken der 1. Halbzeit das Spielgeschehen,  Zeitstrafen waren die logische Folge. Frankfurt setzte sich erstmalig mit 4 Toren in der 20. Spielminute ab, Tore von Kreibich, Peter und E.Rode in Folge brachten das Juniorteam wieder in die Spur. Zur Halbzeit ging es mit einem 10:9 aus Frankfurter Sicht in die Kabine. Klare Worte und das erneute Einschwören sollte für die 2. Halbzeit die Wende in das bis dahin stockende Angriffsspiel der Leipzigerinnen bringen.  Leider landete der 1. Angriff wieder nur am Holz und anschließend im Aus, Frankfurt setzte sofort nach, nutzte die mentale Unsicherheit und die wiederholte Unterzahl der Leipzigerinnen und kam zu einfachen Gegentoren (37‘ 15:11). Beste Spielerin in dieser Phase und gesamten Matsch war Michelle Dürrwald (9), trotz angesagter Manndeckung über weite Strecken des Spiels. Auch wenn die Leipzigerinnen nicht aufgaben, der Vorsprung der Frankfurterinnen hielt, auch durch die dann stark aufspielende Kathleen Müller über die linke Angriffsseite. 3 Zeitstrafen in den letzten 15‘ Spielminuten nutzten die Gastgeber konsequent und setzten sich am Ende, wenn auch zu hoch, mit 26:19 deutlich als Sieger durch. Fazit der Trainerin Marion Mendel: „ Wir haben heute leider unsere taktische Linie im Angriffs- und Abwehrspiel nicht auf das Parkett bringen können. Zu viele Einzelaktionen und situative Entscheidungen  endeten erfolglos, die Anzahl der TRF (23!) ist einfach zu hoch, auch wenn die Mannschaft sehr jung ist. Uns fehlte das geduldige, sichere Angriffsspiel mit hohem Tempo. Dagegen sahen wir Ballunsicherheiten, hektische Abschlüsse und mehrfach vergebene 100%-ige freie Wurfchancen.. Die momentanen körperlichen Defizite konnten wir mit der nötigen Beinarbeit in der Deckung nicht ausgleichen, im Gegenteil, es hagelte wieder Strafwürfe und Zeitstrafen. Wir können  es viel besser, die Mannschaft hat Potential und einen starken Teamgeist, braucht aber noch etwas Zeit für die Stabilität ihrer Leistungen und diese heraus zu kitzeln, ist unsere tolle Herausforderung als Trainerteam gemeinsam mit allen Spielerinnen.“ Der krankheitsbedingte Ausfall von 5 Spielerinnen will Mendel nicht als Grund für diese Leistung  benennen. Die Mannschaft muss sich in den nächsten Spielen erneut starken Teams stellen und hofft auf die Unterstützung auf heimischen Parkett am 1.11. 2015 (13.00 Uhr, kleine Arena) gegen Blomberg und am 7.11. 2015 (17.30 Uhr, kleine Arena) gegen Altlandsberg.    

Liebe Förderkreismitglieder,ein paar Eindrücke von unserem Ausflug nach Henstedt-Ulzburg. Sportlich lief alles nach Plan, auch wenn der Weg etwas holprig war. Wir haben den Samstag zur Anreise genutzt und eine sehr informative Hafenrundfahrt in Hamburg gemacht. Durch die Übernachtung waren wir wesentlich ausgeruhter, als mit einem Start 4.30 Uhr.  Am Sonntag gegen 22 Uhr waren wir dann wieder glücklich und mit 4 Punkten zu Hause. Wir planen nun schon die nächste Runde. Wunschtermin für das Heimrecht ist der 19./20.12.2015. Bitte bis dahin alle Weihnachtsgeschenke einkaufen, denn wir brauche jede Unterstützung. Nochmals vielen Dank.
Spielbericht

Erster Auswärtspunkt für Mendel-Schützlinge  

Das HCL-Juniorteam hat sich im zweiten Auswärtsspiel der Saison den dritten Punkt erkämpft. Gegen die Damen vom HaSpo Bayreuth holte sich das junge Team ein 28:28 (14:16).   ausführlicher Bericht

HCL – B-Jugend mit deutlichem 29 : 19 Sieg gegen BSV Sachsen Zwickau

ausführlicher Bericht

Die C Jugend hat den dritten Sieg im dritten Spiel eingefahren.

In Oschatz gelang ein 34:12 Sieg       

D1: Heimerfolg gegen den SC Markranstädt

Am dritten Spieltag der Sachsenliga empfing die D1 den SC Markranstädt.  Am Ende siegten die Mädels mit 28:8.
ausführlicher Bericht

Wo Olympiateilnehmer trainieren

 

Jugend der Spielgemeinschaft Helmsheim/Heidelsheim/Gondelsheim bereitete sich in Leipzig auf die Runde vor.

Achtzehn Spielerinnen der A-, B- und C-Jugend der Spielgemeinschaft Helmsheim/Heidelsheim/ Gondelsheim sowie drei Betreuer fuhren zu einem viertägigen Trainingslager ins Leipziger Institut für Angewandte Trainingswissenschaften (IAT). Das steht normalerweise nur den Olympia-teilnehmern oder Nationalmannschaften zur Verfügung. Somit waren waren die Voraussetzungen für den Trainingsalltag äußerst günstig. Direkt hinter dem Quartier befand sich das Leichtathletik Stadion welches jeden Morgen bei „Fit in den Tag“ besucht wurde.Dem Quartier gegenüber befand sich das Landesgymnasium/Sportgymnasium Leipzig mit der „Eliteschule“ der Handballerinnen. Dort traf man auf „unsere“ Isabel Hurst welche ihre Karriere beim HC gerade startete und dort auch fortan im Internat leben wird. Das Wiedersehen mit unseren Spielerinnen und ihren Freundinnen war überwältigend. Der Tagesablauf war geprägt durch viel Handball-Training, Athletik und täglichen Trainingsspielen gegen die Mannschaften des HC-Leipzig. Bereits am ersten Trainingstag ging es morgens in der Leipzig-Arena hart und konzentriert zur Sache, bevor man dann nachmittags auf die C-Jugend des HC-Leipzig zum Testspiel traf. Mit acht Mal Training in der Woche war der Gegner athletisch auf höchstem Niveau und man konnte nur knapp gewinnen. Ausführlicher Text

Ehrung der D1 der Saison 2014/2015

In der Halbzeitpause des Bundesligaspiels HCL gegen Metzingen wurden die Mädels der D1 des Jahrganges 2014/2015 für ihre tollen Leistungen  der vergangenen Saison vom Förderkreis des Handball-Club Leipzig e.V. geehrt. Sie wurden ungeschlagen Sachsenmeister (18 Spiele) - und ebenso  ungeschlagen Ostdeutscher Meister (dort spielen die besten 12 Mannschaften aus den NBL in Wismar).  Sie setzten damit die  erfolgreiche Serie der letzten 2 Jahrgänge fort. Außerdem hat die Mannschaft eine große Menge an Turnieren gewonnen (aber auch einmal den 2. und einmal den 3. Platz belegt).  Von den Mädels spielen nun Einige in der C- Jugend des HCL und andere haben den Verein (Halle, Frankfurt/O., Oschatz) gewechselt. Aus diesen Team haben sich außerdem 6 Spielerinnen  für die Sachsenauswahl qualifiziert.

Und zwar: Anell Greif, Lena Thomas, Lisa Pöhlmann, Lara Wähner, Lucy Reinke, Anne Hausmann  -   Herzlichen Glückwunsch zur Berufung in die Sachsenauswahl.  

Unsere D1 des Jahrganges
2014/2015 bei der Ehrung
für eine erfolgreiche Saison

Spielberichte vom Wochenende 26.9./27.9.2015

Juniorteam mit Heimsieg

Unser Juniorteam gewinnt sein Heimspiel nach großer kämpferischer und spielerischer Leitung gegen den Berliner TSC mit 25:22 (16:10).

HCL III beim ersten Heimspiel mit Unentschieden gegen VfL Waldheim

Nach zwei Auswärtsspielen stand für die dritte Mannschaft am vergangenen Wochenende das erste Heimspiel auf dem Plan. Gegen den VfL Waldheim sicherte sich das Team mit einem Endstand von 24:24 (16:11) einen Punkt.     weiterlesen

D1: Auswärtsspiel mit ordentlicher Leistung

Ohne ihre beiden Förderlizenzspielerinnen fuhr die D1 am 26.09. nach Hoyerswerda zum ersten Auswärtsspiel. Man war sich schon bewusst, dass dies ein erster Gradmesser für die diesjährige Saison sein würde. Dem entsprechend von den Trainern eingestellt ging es auf das Spielfeld. Am Ende stand ein nie gefährdeter 19:8-Sieg auf der Anzeigetafel.     weiterlesen

Spielberichte  B-Jugend – Wochenende 26.09.-27.09.2015

Nachdem in der Vorwoche der erfolgreiche  Start der Mitteldeutschen Oberliga in Magdeburg mit einem ungefährdetem 29:16 Sieg geglückt war, erfolgte am Samstag der Start in der Sachsen - Oberliga.
Samstagspiel: (Sachsen - Oberliga)
Wieder ließen die Schützlinge von Trainer Hubert Probst dem Gegner (SC Markranstädt) nicht die Spur einer Chance und gewannen mit 31:13.
Sonntagspiel:
Das erste Heimspiel in der Mitteldeutschen Oberliga konnten die Schützlinge von Trainer Hubert Probst am Sonntag mit 32:18 gegen Radeberg gewinnen.    weiterlesen

Unsere Mädels der C-Jugend gewinnen auch das 2. Punktspiel der Saison

Die HCL C-Jugend hat auch ihr 2. Punktspiel in der Sachsenliga gegen den HSV Marienberg ungefährdet gewonnen.  In der ersten Halbzeit konnte ein 8 Tore Vorsprung erspielt werden, welcher in der zweiten Hälfte gegen gut aufspielende  Marienbergerinnen auf 11 Tore erhöht wurde und wir somit mit 31:20 gewinnen konnten.   

Unsere D1
auswärts
in Hoyerswerda

Saisonstart geht weiter

HCL-Juniorteam verliert erstes Saisonspiel in Halle/Westfalen

Unter dem Motto "Jugend forscht" stand die 28:20-Auftaktniederlage des von Dr. Marion Mendel trainierten Teams gegen die HSG UNION 92 Halle. Gegen die erfahrene Mannschaft hielt der HCL-Nachwuchs in der Anfangsphase gut mit und versuchte ein Spiel auf Augenhöhe zu entwickeln, was auch über weite Teile der Partie gelang.           weiterlesen 

HCL III entscheidet Derby gegen SC DHfK Leipzig knapp für sich

Unsere dritte Mannschaft hat ihr zweites Auswärtsspiel der Saison knapp, aber am Ende verdient, mit 26:27 (12:8) gegen die ersten Frauen des SC DHfK Leipzig mit einer tollen kämpferischen Leistung gewonnen und darf sich damit über den ersten Sieg freuen.  weiterlesen

Hausinternes Duell zu Saisonbeginn

Die diesjährige Sachsenliga der wJD wurde am Freitagabend mit der Partie HCL I gegen HCL II eröffnet – immer ein bisschen wie David gegen Goliath, da das eine Jahr Altersunterschied und die gesammelte Erfahrung doch schon Welten ausmachen.    weiterlesen

Hausintern D1 - D2

Saisonstart für unsere A-Jugend, C- und D-Jugend noch im Vorbereitungsmodus

Anbei eine kleine Zusammenfassung unserer Rückraum-Linken Anna-Lena Plate über das erste A-Jugend Wochenende

Am Samstag starteten wir endlich wieder in der A-Jugend-Bundesliga. Die ersten zwei Pflichtspiele in der neuen Saison konnten wir klar für uns entscheiden. Am Anfang gestaltete sich die erste Partie gegen den SV Henstedt-Ulzburg noch ausgeglichen, bis wir uns in der Mitte der ersten Halbzeit absetzen konnten. Wir gewannen nach 2x25 min mit 26:36.Nach einer kurzen Regenerationspause ging es um 19 Uhr weiter gegen Borussia Dortmund. Auch dieses Spiel konnten wir nach anfänglichen Schwierigkeiten dominieren. Den zweiten Sieg im zweiten Spiel holten wir mit 30:17 und fahren mit 4:0 Punkten am 11.10. nach Henstedt.
Viele Grüße das JuniorteamHC Leipzig

C- Jugend startet beim Schlossberg- Cup in Herrenberg

Nach den drei vergangenen Turniersiegen bei den Vorbereitungsturnieren in Markranstädt, Klotzsche und Berlin starteten wir am Wochenende bei einem top- besetzten Turnier in Herrenberg (Stuttgart)- dem Internationalen Handball- Jugendturnier Schlossberg Cup.Gegen den SV Remshalden zog unser Team mit 10:4 ins Finale ein.Unser Gegner war nun kein geringerer als die SG BBM Bietigheim. Bis zur 9 Minute war das Spiel sehr ausgeglichen. In der 17. Minute konnten sich unser Team eine 2- Tore- Führung erspielen und diese in den letzten Minuten auch noch auf 15:11 ausbauen. Die Freude beim Abpfiff war riesig! Wir hatten das stark besetzte Turnier gewonnen und uns gegen all die starken Mannschaften aus dem südlicheren Teil Deutschlands durchgesetzt.  -    weiterlesen                  

Saisonvorbereitung der D1 – aus drei wird eins

Nach dem Trainingslager waren 3 Turniere zur Vorbereitung und Findung der Mannschaft geplant; aber es sollte anders kommen. Durch den neuen Termin der Landesjugendspiele und die Verlegung des Oschatzer Turniers auf den 6.9., wo wir aber für den Lekker-Cup gemeldet hatten, ging es also an diesem Wochenende nur nach Berlin. Im Modus jeder gegen jeden traf man für jeweils 20 Minuten auf die Mannschaften des TSV Rudow, VfL Lichtenrade, SV Union Halle-Neustadt und des SC Markranstädt. Um allen Spielerinnen möglichst viele Spielanteile zu bieten wurde in allen Begegnungen nach ca. 10 Minuten komplett gewechselt. Das Ziel war, dass die Mädchen auf verschiedenen Positionen in unterschiedlichen Besetzungen versuchen sollten zusammen zu spielen.     -     weiterlesen

HCL III muss Lehrgeld im ersten Spiel der Saison zahlen

Unsere neu formierte, dritte Mannschaft hat ihr erstes Spiel der neuen Saison am vergangenen Samstag mit 33:27 (16:12) gegen die HSG Rückmarsdorf verloren. Für gut die Hälfte unserer jungen Mannschaft war es das erste Punktspiel im Frauenbereich.  Dies machte sich von Beginn an insbesondere in der Abwehr bemerkbar. Beeindruckt von  hoch motivierten und engagierten Rückmarsdorferinnen, die neu in der Sachsen Oberliga sind, taten sich unsere jungen Talente sehr schwer, die gegnerischen Angriffe mit aggressiver Deckungsarbeit zu stören bzw. zu unterbinden. So konnte sich Rückmarsdorf zur Halbzeit auf vier Tore absetzen (3:1; 10:7; 14:10; 16:12) und siegte am Ende verdient mit 33:27   -   weiterlesen

Unsere Nachwuchsteams grüßen aus Trainingslagern und von Turnieren

Juniorteam:

Outdoor Camp
Lieber Förderkreis,   anbei ein großes Dankeschön für eure Unterstützung. Wir hatten ein super Wochenende und bereiten uns nun auf unsere ersten Punktspiele vor. Das alljährliche Outdoor-Camp stand dem Juniorteam endlich wieder vor der Tür. Wie immer wusste niemand vorher, was wir machen würden. Mit Isomatte, Schlafsack, Mückenspray und Sonnencreme bepackt, setzten wir uns in die Busse und machten uns auf den Weg ins Ungewisse.   Liebe Grüße das Juniorteam
weiterlesen  
Trainingslager Dänemark
Lieber Förderkreis, anbei eine kleine Zusammenfassung der vielen Ereignisse aus dem Trainingslager in Dänemark. Wir danken euch für eure Unterstützung! Beste Grüße das Juniorteam      -     weiterlesen 


HCL III


Lieber Förderkreis, nun meldet sich auch die dritte Mannschaft nach Abschluss des viertägigen Trainingslagers in Neubrandenburg zurück. Vielen Dank zu allererst noch einmal für Eure Unterstützung, die uns sehr geholfen hat!     -    weiterlesen

C-Jugend

Von Anna Kröber (Kapitän): Hallo lieber Förderverein,Wir danken Ihnen für das tolle Trainingslager. Wir trainieren hart um uns nächste Saison von unserer besten Seite zu zeigen. Viele Grüße aus Weissenborn Eure C Jugend

D1-Jugend 

Die gesamte Mannschaft inkl. aller Förderlizenzspielerinnen und eines Gastes aus Jessen fuhren für ein verlängertes Wochenende nach Naumburg ins Trainingslager. Dort stand in den 8 Trainingseinheiten nur bedingt der Handball im Vordergrund. Natürlich gab es neben etwas Theorie auch Techniktraining. Spaß, Abwechslung und ein paar Schweißtropfen fanden die Mädels aber auch abseits der Halle.   weiterlesen

 

 

Juniorteam - entspannt am Strand
Juniorteam - Training
Juniorteam - Training
Juniorteam Outdoor
Juniorteam Outdoor
Juniorteam Outdoor
Juniorteam Outdoor
HCL III - Training
HCL III - Training
HCL III - Entspannung am Lagerfeuer
Das "harte" Training unserer Mädels
Trainingslager D1
Trainingslager D1
Trainingslager D1
Trainingslager D1

Der Förderkreis im Spiegel der Presse

Matroschkaprinzip statt Mäzenatentum

Sport braucht Nachwuchs. Nachwuchs braucht Förderung; und im Osten umso mehr. Die Nachwuchshandballerinnen des Handball-Clubs Leipzig (HCL) werden seit 19 Jahren vom Förderkreis unterstützt, der unter dem neuen Vorstand Rainer Hennig eine beachtliche Entwicklung nimmt.

Text: Frank Willberg Fotos: Sebastian Brauner

Hier geht es zum Originalartikel aus der REGJO Verlag Mitteldeutschland, Ausgabe 41/2015

Sommerloch? - Im Gegenteil - Tolles und erfolgreiches Sommercamp

Impressionen vom HCL Sommer Camp 2015

Auch wenn die Sonne das erste Mal nicht zum Beginn des SommerCamp strahlte, trudelten trotzdem 43 erwartungsfrohe Kinder im Naunhofer „Grillensee“ ein. Darunter alte Bekannte aber auch neue Gesichter, angereist aus vielen Ecken von Sachsen und natürlich aus Leipzig. Nach dem „einchecken“ ging es am Nachmittag gleich handballerisch zur Sache. Unser „Neuer“ im Camptrainerteam und frisch gebackener Sachsen- und Ostdeutscher Meistertrainer der HCL D-Jugend, Fabian Kunze, legte gleich mit den „großen“ Mädels los.   weiterlesen

Eine erfolgreiche Saison geht zu Ende

HCL III: Trainerinnen blicken zufrieden auf die abgelaufene Saison
Eine erfolgreiche Saison ist zu Ende gegangen. Am Ende freute sich die dritte Mannschaft über einen mehr als verdienten, hart erarbeiteten Tabellenplatz 5, was sicher zu Beginn der Saison in dieser Form nicht zu erwarten war.    Ausführlicher Bericht
Weibliche Jugend B: Trainer bescheinigt dem Team eine erfolgreiche Entwicklung
Im Team haben einige Sportler über 50 Spiele absolviert das heißt: sie haben ungeschlagen mit 32:00 Punkten und mit 275 Plustoren den 1.Platz in der Sachsenmeisterschaft  belegt  Ausführlicher Bericht     
Weibliche Jugend C: Viele positive Höhepunkte in der Saison 2014/2015
2014/2015 kann das Team der C-Jugend mit ihren Verantwortlichen auf eine sehr lange und erfolgreiche Saison bei gleichzeitiger positiver Entwicklung aller Spielerinnen zurück blicken.  Ausführlicher Bericht
Weibliche Jugend D1: OSTDEUTSCHER MEISTER!!!!!
Unsere D1 Jugend hat die „D-Jugend Bestenermittlung NBL + Wismar“ (Wismar- Junior- Cup 2015), inoffiziell als Ostdeutsche Meisterschaft bekannt, souverän gewonnen.  Ausführlicher Bericht

Das Team unserer III.
Unsere B-Jugend
Unter den Augen des Trainers
Saisonabschluss der C-Jugend
Saisonabschluss der C-Jugend
Tor Sieg Abpfiff
Siegerehrung
Das Meisterteam der D1

Neben der B und C ist auch die D1 verlustpunktfrei Sachsenmeister 2014/15

Nach dem letzten Spiel in dieser Saison, welches am Freitagabend in Markranstädt gegen den feststehenden Vizemeister Sachsens stattfand, konnten wir unsere Saison mit dem 18. Sieg im 18. Spiel abschließen. Mit diesem Sieg ist für uns nun die Punktspielsaison beendet und es beginnt die Vorbereitung auf die Ostdeutsche Meisterschaft in Wismar – Mitte Juni
Ausführlicher Bericht

Der Förderkreis gratuliert zu einer tollen Saison und drückt die Daumen für die Ostdeutsche Meisterschaft  

Weibliche Jugend C - Finalrunde Mitteldeutsche Meisterschaft 2014/15

Am vergangenen Sonntag waren wir Gastgeber für die qualifizierten Teams aus Halle, Magdeburg und Radeberg.
Der Förderkreis gratuliert dem Team und den Verantwortlichen zum 3. Platz.
Hier die Ergebnisse:
Halbfinale:                HCL : Radeberg                                 26:23                                    
                                 Union Halle/Neustadt : Magdeburg    21:17
Spiel um Platz 3:      HCL : Magdeburg                               20:11                         
Finale:                      Radeberg : Union Halle-Neustadt       27:33
Ausführlicher Bericht   

Dritte Mannschaft beendet Saison mit einem Sieg

Im letzten Punktspiel der Saison war unsere dritte Mannschaft bei der SG Pirna/Heidenau zu Gast. Nach einer deutlichen Leistungssteigerung in Halbzeit konnten unsere jungen Talente die Partie verdient für sich entscheiden und siegten am Ende mit 30:25 (11:13). Damit beendet der HCL III die Saison auf dem 5. Tabellenplatz.  Spielbericht

Die wJC belegt beim Cup der Landesmeister den 2. Platz

Die wJC ist beim Cup der Landesmeister (01.05.-03.05.2015 in Berlin) Zweiter geworden. Der Förderkreis gratuliert dem Team und seinen Trainern/innen zu diesem Erfolg und zu einer starken und eindrucksvollen Saison, welche das Team ungeschlagen mit 36:00 Punkten und 547:288 Toren  (259 plus) abgeschlossen haben.
Kurzer Spielbericht zum Cup der Landesmeister: Am Samstag sind wir Staffelerster geworden (vier Spiele mit 2x20 min) und konnten somit uns für das Halbfinale am Sonntag qualifizieren. Leider verletze sich Beatrix Kerestély am Rücken, drei Spielerinnen sind am Samstagabend abgereist (Klassenfahrt – Sportmittelschule) und Maxi Mühlner erkrankte über Nacht. Somit waren nur noch 8 Spielerinnen verfügbar. Das Halbfinale wurde mit 20:12 gegen den SV Union Halle-Neustadt mit viel Einsatzwillen und mannschaftlicher Geschlossenheit (Kurzeinsatz von Maxi Mühlner) gewonnen. Im Finale standen wir der HSG Marne/Brunsbüttel gegenüber, dass wir mit 23:17 verloren haben.

B-Jugend gewinnt verdient im letzten Auswärtsspiel der Saison

Im vorletzten Saisonspiel der Sachsenliga gewann die B-Jugend mit 36 : 13 ( 20 : 07 ) beim Zwönitzer HSV 1928. Beim Tabellen Vierten führten von Beginn an die jungen Spielerinnen aus Leipzig. Dabei gelangen Ihnen sowohl einfache & schnelle Kontertore als auch schöne Spielzüge gegen überfordert wirkende Gastgeber. Trotz erheblicher Verletzungssorgen und nur mit einer Auswechselspielerin angereist, stand am Ende ein völlig verdienter Sieg an der Ergebnistafel.   Zum letzten Saisonspiel empfangen die Mädels des HCL am 02.05.2015 um 13.15 Uhr die Mannschaft aus SC Hoyerswerda. Dabei stehen auch hier die Vorzeichen auf einen deutlichen Erfolg, die Gäste stehen derzeit auf dem letzten Tabellenplatz. Der errungene Sachsenmeister-Titel des HCL Nachwuchses stand bereits einige Spieltage vor dem Ende des Saison fest.

D1 Jugend sichert sich vorzeitig den Sachsenmeistertitel

Am Samstag empfingen wir Zwickau zu unserem letzten Heimspiel in dieser Saison.Ohne auf das Ergebnis der zeitgleichen Partie zwischen Oschatz und Markranstädt zu schauen, benötigten wir mindestens einen Punkt um den Titel vorzeitig sichern zu können. Das Team gewann mit 32:17 und sichert sich somit vorfristig den Sachsenmeistertitel.

Begegnungen der besonderen Art (von Thomas Boyde, April 2015)

Zu einer nicht alltäglichen sportlichen Zusammenkunft kam es am 01. April 2015 in der „kleinen“ Arena. Zum Nachmittag hin versammelten sich zahlreiche junge Handballspielerinnen vom HCL und der SG MoGoNo sowie Austauschschüler aus Ecuador und deren Gastgeberfamilien zu einem kleinen handballerischen Wettstreit. Ohne Berücksichtigung auf sportliche Höchstleistung ging es um den Faktor Spaß, der ganz sicher zum Tragen kam, denn nicht nur die Mischungen aus Mädchen und Jungen, sondern auch unterschiedlicher Sportarten brachten sichtlich Unterhaltung in diesen Nachmittag. Ein kleines Turnier mit 4 Mannschaften von insgesamt 60 Kindern und Jugendlichen hielten die recht munteren Begegnungen aufrecht, so dass man kaum gemerkt hat, dass diese 2 Stunden schnell vorüber waren. Ein gelungener Nachmittag mit Wiederholungsfaktor!        

Letztes Heimspiel mit Sieg gegen Bad Salzufflen

Unser Juniorteam gewinnt letztes Heimspiel gegen die Mannschaft von Bad Salzufflen in einem hart umgekämpften Spiel mit 29:27.  Ausführlicher Bericht 
Spielplan mit Ergebnissen auf einen Blick

Im Rahmen des letzten Heimspiels wurden die Abgänge verabschiedet

HCL III siegt am Wochenende gleich zwei mal gegen Mölkau

Unsere Mädels des HC Leipzig III gewinnen am Samstag gegen den HSV Mölkau das zweimal vertagte Hinspiel mit 25:19. Am Sonntag standen sich beide Mannschaften gleich noch einmal gegenüber und auch dieses Spiel beendete unser Team mit einem klaren 35:24.Ausführliche SpielberichteDas Team der weiblichen Jugend B gewann ihr Heimspiel gegen die Mannschaft von Chemnitz/Limbach-Oberfrohna ebenfalls mit 32:16 deutlich. Ausführliche Spielberichte
Tabelle und Ergebnisse

Sonniges Wochenende mit Siegen unserer Nachwuchsteams

Das Team der weiblichen Jugend B gewann ihr Heimspiel gegen die Mannschaft von Chemnitz/Limbach-Oberfrohna ebenfalls mit 32:16 deutlich.
Tabelle und Ergebnisse
Unseren Mädels von der weiblichen Jugend C gratulieren wir ganz herzlich zum Gewinn der Sachsenmeisterschaft 2015. Sie beenden die Saison ungeschlagen. Tolle Leistung.
Tabelle und Ergebnisse
Unsere Mädels von der D1 gewann ihr Auswärtsspiel beim Team des SHV Oschatz ebenfalls souverän mit 24:16. Ausführlicher Spielbericht sowie Tabelle und Ergebnisse

Jubel nach dem Spiel
Anell bei einem ihrer 3 Treffer

HCL III: Niederlage gegen die HSG Riesa/Oschatz

Nach der Osterpause stand für die dritte Vertretung des HC Leipzig das Auswärtsspiel gegen den direkten Tabellennachbarn, die HSG Riesa/Oschatz, an. Die Mannschaft unterlag verdient mit 36:30 (20:14), da sie zu keiner Zeit zu ihrer sonst so aggressiven Abwehrleistung fand.  weiterlesen

Trotz starker Leistung gegen den Tabellenzweiten knapp verloren

Vor heimischen Publikum musste sich unser Juniorteam gegen einen starken Gegner aus Marienberg, immerhin 2. der aktuellen Tabelle, nach einer vor allem in der 2. Halbzeit guten kämpferischen uns spielerischen Leistung mit 27:29 geschlagen geben. Nach den ersten 30 min führte Marienberg mit 16:9, die zweite Halbzeit konnten unsere Mädels klar mit 18:13 für sich entscheiden. Am Ende fehlten 3 Tore zum Sieg. Trotzdem gut gekämpft und gespielt.

Erfolgreiches Debüt von Anna Lena Platz und Joanna Rode im Bundesligateam

Unsere Youngster schlagen sich hervorragend bei ihrem ersten Einsatz im Bundesligateam

Auf Grund weiterer Verletzungen unserer Stammspielerinnen Karolina Kudlacz (Fersenprobleme) und auch Luisa Schulze (Hexenschuss)musste unser Trainer Norman Rentsch auf die Spielerinnen Anna Lena Plate und Joanna Rode aus dem  A-Jugend bzw. des Junior- Team zurückgreifen.Und das mit vollem Erfolg. Beide fügten sich nahtlos in das Team ein und krönten ihren Einsatz mit 5 Toren (Anna Lena Plate) bzw. 1 Tor (Joanna Rode).(siehe auch LVZ Sportteil vom 30.3. und 31.3.2015)Beide hatte kurze Zeit vorher noch im A-Jugend Spiel gegen Blomberg-Lippe gespielt und gewonnen. Leider reichte der 2-Toresieg nicht zum Weiterkommen,da  auswärts mit 3 Toren Unterschied verloren wurde. Trotzdem sahen die Zuschauer ein tolles Spiel beider Mannschaften.

 

HCL III eilt von Sieg zu Sieg

Fünfter Sieg in Folge: HCL III siegt gegen den SV Chemie Zwickau    

Am Samstag hat unsere dritte Mannschaft ihr Heimspiel gegen den SV Chemie Zwickau verdient mit 32:26 (16:14) gewonnen. Für diese zwei Punkte musste das Team jedoch hart arbeiten, denn lange Zeit war es ein Spiel auf Augenhöhe, in dem sich beide Mannschaften nichts schenkten. Dabei mussten die Trainer auf Sarah Laneus und Julia Winkler (beide  Grippe) sowie Marie Urlaub (Knieverletzung) verzichten. Dafür rückte Miriam Ihle für die Torhüterposition aus dem Juniorteam in den Kader.     

News von den Spielen unseren Nachwuchsteams vom Wochenende 14.3./15.3.2015

Der Aufwärtstrend des HCL III hält weiter an - Dritte Mannschaft des HCL gewinnt klar gegen den VfL Waldheim
Am Samstag konnte die Mannschaft auch ihr Auswärtsspiel gegen den aktuellen Tabellenvierten, den VfL Waldheim, deutlich mit 30:20 (14:11) gewinnen. Dabei mussten die Trainer auf Franziska Richter (Schulterverletzung) und Marie Urlaub (Knieverletzung) verzichten.  weiterlesen 
In der Sachsenliga weibliche Jugend C  gewannen die Mädels vom HC Leipziggegen den HC Rödertal mit 35 : 18.   Ergebnisse/Tabelle
Das Team unserer D2 (HCL II) verlor zu Hause gegen das Team vom SHV Oschatz mit 14 : 20.    Ergebnisse/Tabelle   

Ergebnisse vom Wochenende 7./8.3.2015

HCL III fährt verdienten Heimsieg gegen den Tabellenzweiten ein  

Am Sonntag hat die dritte Mannschaft des HC Leipzig mit einer erneut konzentrierten Mannschaftsleistung ihr Heimspiel gegen den SV Plauen-Oberlosa mit 31:26 (12:13) gewonnen.
weiterlesen 
Unsere beiden Teams der D-Jugend warten mit Sieg und Niederlage auf. Die D1 gewinnt gegen Markranstädt mit 21:16 und die D2 verliert gegen die MSG Zwickau mit 120:25.  
Außerdem spielte am Sonntag noch unsere weibliche Jugend C in der Sachsenliga gegen den SHV Oschatz. Sie gewannen ihr Spiel mit 24:9.
Unsere C-Jugend spielt zusätzlich zur C-Jugend- Sachsenliga in der B-Jugend Kreisliga und gewann da gegen Miltitz mit 41:13.

Ergebnisse vom Wochenende 28.2./1.3.2015

Unser junges B-Jugendteam auf dem Weg zum Titel 
Im entscheidenden Spiel Erster gegen Zweiter, empfing unser junger B,-Jugend Jahrgang die Gäste aus Zwickau. Mit einem am Ende völlig verdienten 25:23 (10:11) gewannen die Mädels des HCL nicht nur zwei wichtige Punkte, sondern zeigten eine deutliche positive Entwicklung in Ihrer gesamten sportlichen Entwicklung. In einem kämpferischen und schnellen Spiel sahen die Zuschauer eine bis zum Ende spannende B,-Jugend Partie. Auf diesem Weg bedankt sich die Truppe an alle Unterstützer, die an diesem Erfolg beteiligt waren. Als nächsten Schritt stehen nun die weiteren Spiele der Mitteldeutschen Meisterschaft an.  

HCL III siegt souverän gegen den SV Schneeberg
Am Samstag hat die dritte Mannschaft des HC Leipzig mit einer engagierten und geschlossenen Mannschaftsleistung einen verdienten Auswärtssieg gegen den SV Schneeberg gefeiert. Mit einem deutlichen 28:19 (11:11) bezwangen unsere jungen Talente das gegnerische Team.  
weiterlesen

HCL III
B-Jugend

HCL III fährt wichtige 2 Punkte gegen TU Dresden ein

Am Samstag hat die dritte Mannschaft des HC Leipzig einen wichtigen Sieg gegen TU Dresden eingefahren. Das Team besiegte die Gäste klar mit 19:13 (9:5).   Die Mannschaft fand einen guten Start ins Spiel. Maja Helmchen erzielte den ersten Treffer der Partie und damit auch die Führung, die die Mannschaft bis zum Spielende nicht mehr hergab. Wieder einmal waren es die aggressive und engagierte Abwehr sowie Miriam Ihle im Tor, die in den ersten 30 Minuten lediglich fünf Tore der Dresdner zuließen. Im Angriff erarbeitete sich das Team gute Torchancen. Jedoch ging das Team zu fahrlässig mit diesen Tormöglichkeiten um, sodass es nur mit einem 4-Tore-Vorsprung in die Halbzeitpause ging (9:5).  weiterlesen

HCL III: Sensationelle Aufholjagd beim Aufstiegsfavoriten bleibt leider unbelohnt

Die dritte Mannschaft des HC Leipzig verliert trotz einer engagierten und geschlossenen Mannschaftsleistung beim Aufstiegsfavoriten BSV Sachsen Zwickau II mit 34:32 (18:12).  
weiterlesen

HC Leipzig steht im Viertelfinale der A-Jugend-Bundesliga

Die Voraussetzungen vor dem Turnierwochenende in Leipzig sprachen eine deutliche Sprache. Nach den ersten sechs Spielen der HCL-Gruppe führte der Gastgeber des ersten Turniers, der TV Aldekerk, die Gruppe C mit 6:0 Punkten an, der HC Leipzig, der TSV Birkenau und der VfL Oldenburg hatten jeweils 2:4 Punkte auf ihrem Konto, ein Hinweis, dass hier jeder jedem gefährlich werden konnte. Für das Weiterkommen in die Runde der besten acht Mannschaften musste Platz 2 erreicht werden.  weiterlesen

HCL-Oldenburg
HCL-Aldekerk
HCL-Birkenau

Ergebnisse unserer Teams vom Wochenende 17.1./18.1.2015

Unser Juniorteam spielt zu Haus gegen den SV Germania Fritzlar 21:21.
Unsere dritte Mannschaft konnte auch das zweite Spiel im neuen Jahr konnte für sich entscheiden. Im Heimspiel am Samstag (17.1.2015) gewannen unsere jungen Talente verdient mit 26:22 (11:13) gegen den HV Chemnitz II. weiterlesen
Das Team der weiblichen Jugend C gewann ihr Auswärtsspiel beim HSV Marienberg mit 27:14. Für die Mädels der D1 standen am Wochenende gleich 2 Spieltage auf dem Programm. Sie gewannen ihr Spiel gegen die MSG Zwickau mit 21:16. weiterlesen
In der Kreisliga weibliche Jugend B gewannen unsere Mädels klar gegen den LSV Südwest mit 29:3.

D1-Gemeinsame Vorbereitungen auf das Abendbrot!!
D1 - Impression vom Spiel
Juniorteam gegen Fritzlar
Juniorteam gegen Fritzlar

Ergebnisse vom Wochenende 10./11.01.2015

HCL III

HC Leipzig III SG Pirna/Heidenau 26:25

weibl. Jugend B

HC Leipzig HSG Riesa/Oschatz 37:19

weibl. Jugend C

HC Leipzig BSV Sachsen Zwickau 26:16

weibl. Jugend D

HC Leipzig SHV Oschatz 19:14

weibl. Jugend

D2 HC Leipzig II SV Koweg Görlitz 16:10    

Juniorteam startet mit Heimniederlage in das Jahr 2015

Die Revanche gegen die HC Salzland ist nicht geglückt. Unser Juniorteam verlor zu Hause mit 17:27.

Impressionen vom Sauerland-Cup 2015

Jahresauftakt für die D2

Schon am 2.Tag des Jahres ging es für die D2 nach Berlin zum Neujahresturnier von der SG AC Eintracht Berlin. Ziel war es sich wieder schnell an das Handball spielen zu gewöhnen und nach den vielen Niederlagen in der Saison ein Erfolgserlebnis zu bekommen. Sehr früh ging es nach Berlin und dies sah man dann auch auf dem Feld. Leider ging das erste Spiel 5:4 gegen Rudow verloren, was uns später die Halbfinalteilnahme kostete. Viele Fang-und Abspielfehler und unkonzentrierte Torabschlüsse verhinderten den Sieg. Nach einer weiteren Niederlage gegen den späteren Turniersieger TSC, konnten wir die nächsten beiden Spiele durch die bessere Chancenverwertung gewinnen. Das bedeutete Spiel um Platz 5. Dieses konnten wir gegen den Gastgeber erfolgreich bestreiten und hatten damit unser kleines Erfolgserlebnis. 

Der Förderkreis blickt auf ein erfolgreiches 2014 zurück

(Es gibt) zwei Dinge, auf denen das Wohlgelingen in allen Verhältnissen beruht. Das eine ist, daß Zweck und Ziel der Tätigkeit richtig bestimmt sind. Das andere aber besteht darin, die zu diesem Endziel führenden Handlungen zu finden.
Aristoteles (384-322), griech. Philosoph, Begründer der abendländischen Philosophie  
In diesem Sinne konnte der Förderkreis mit Unterstützung all seiner  Mitglieder und Förderer im Jahr 2014 dem Nachwuchsbereich des HC Leipzig  
                                                          31.550 Euro
zur Verfügung stellen.  
Damit geht ein sehr erfolgreiches Jahr für unseren Förderkreis zu Ende und wir möchten den Jahreswechsel nutzen, allen Mitgliedern und Förderern des Förderkreis des Handball-Club Leipzig e.V., allen Freunden und Fans sowie allen Mannschaften, Trainern und Verantwortlichen unseres HC Leipzig herzlichen Danke zu sagen.  
Danke für euer Vertrauen
Danke eure Treue
Danke für eure Unterstützung.  
Wir, der Vorstand, sind stolz darauf, dass sich unserer Förderkreis des Handball-Club Leipzig e.V. auf so verlässliche Partner stützen kann. In diesem Sinne wünschen wir allen Mitgliedern und Förderern, allen Freunden und Fans sowie allen Mannschaften, Trainern und Verantwortlichen unseres HC Leipzig ein gesundes und erfolgreiches neues Jahr.    
Der Vorstand  
Rainer Hennig - Solveig Rönsch - Kerstin Mühlner - Willy Karle - Frank Bedau  

Das Jahr 2014 in Zahlen
Einnahmen und Ausgaben 2011/2012 bis 2014
Mittelverwendung 2011/2012 bis 2014

Impressionen von der A-Jugend Bundesliga

Am Wochenende 20./21.12.2014 fand die 2 Runde der A-Jugend Bundesliga in Kerken statt.
Hier die Ergebnisse:
20.12.14 HC Leipzig TSV    -    Birkenau        17:22
21.12.14 VfL Oldenburg       -    HC Leipzig    16:26
21.12.14 HC Leipzig             -   TV Aldekerk   18:24        

Unser Juniorteam mit einem Sieg im letzten Heimspiel 2014

Unser Juniorteam gewinnt am 13. Spieltag ihr Heimspiel in der  Kleine Arena Leipzig gegen die HSG Badenstedt mit 39:27.

Impressionen vom Spiel

Ergebnisse unserer Teams vom Wochenende 13.12./14.12.2014

Mitteldeutsche Oberliga weibl. Jugend B
HC Leipzig  -  Union Halle-N. 24:22
Sachsenliga weibl. Jugend 
SC Hoyerswerda  -  HC Leipzig 16:40
Sachsenliga weibl. Jugend C
Chemnitz-Limbach  -  HC Leipzig 15:44
Sachsenliga weibl. Jugend D
HC Leipzig  -  SC Hoyerswerda 26:15

D1 der Saison 2013/2014 löst Gutschein für das Tropical Island ein

Nach einer sehr erfolgreichen Saison, bekamen wir, die ehemalige D1-Jugend, einen Gutschein für das ‚Tropical Islands’ geschenkt. Am 6. Dezember 2014 fuhren wir 7.30 Uhr vom Sportgymnasium Leipzig los. Als wir ankamen begeisterte uns die riesige Halle der Tropen-Urlaubs-Welt. Nachdem wir alles erkundet hatten, aßen wir auch schon Mittag. Auch der Nikolaus brachte uns ein kleines Geschenk, bevor wir unser Steak verputzten. Apropos putzen, unsere Josi wollte zudem auch Kellnerin spielen und den Tisch abräumen. Nach dem Mittag entdeckten wir alle Rutschen und ein weiteres Becken, in dem wir viel Spaß gemeinsam hatten. Danach hieß es erst einmal Eis essen. Nachdem wir dies verdaut hatten, wurden die Rutschen wieder interessant. Was uns sehr faszinierte, waren die frei herumlaufenden Vögel, im tropischen Wald. Während die einen Skip-Bo spielten, vergnügten sich die anderen mit einem Ball im Wasser. Unsere Trainerinnen riefen uns bald darauf zum Abendbrot: es gab Pizza. Nach diesem sehr spannenden, erlebnisreichen Tag, ging es 19.00 Uhr wieder nach Leipzig. Als wir gegen 21.30 Uhr ankamen, berichteten wir unseren Eltern sofort von dem tollen Tag im Tropical Islands. Vielen Dank dem Förderverein, das er uns diesen schönen Tag ermöglichte.    
Antonia Herzig, Celina Matthey (ehemalige D1)  

Ergebnisse unserer Nachwuchsteams vom Wochenende 29./30.11.2014

3. Liga Ost Frauen (Juniorteam)
HC Leipzig II  -  HSG Blomberg-Lippe II  37:28 
Nach toller Leistungssteigerung in der 2. Halbzeit gewinnt unser Juniorteam verdient mit 37:28 gegen das Team von HSG Blomberg-Lippe II.  
Mitteldeutsche Oberliga weibl. Jugend B         Thüringer HC  -  HC Leipzig         17:20  
Sachsenliga Frauen                                             HC Leipzig III  -  Riesa/Oschatz   21:29          
Sachsenliga weibl. Jugend B                             HC Leipzig  -  Zwönitzer HV         40:15  
Sachsenliga weibl. Jugend C                             HC Leipzig  -  Koweg Görlitz        36:20  
Sachsenliga weibl. Jugend D                             SHV Oschatz  -  HC Leipzig         18:4    

NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS

So spielten unsere Mannschaften am Wochenende:  
HCL II        -   TSV Hahlen             31:29 (15:9)
HCL III       -   VfL Waldheim          24:19   weiter zum Spielbericht
HCL           -   BSV Zwickau           19:21  (Mitteldeutsche Oberliga weibl. Jugend B) 
HCL           -   Radeberger SV        42:13  (Sachsenliga weibl. Jugend B) 
C-Jugend  -  Koweg Görlitz            27:14  (Sachsenliga weibl. Jugend D)  
HCL           -   Victoria Naunhof      24:2    (Kreisliga weibl. Jugend B)  
HCL           -   TSG Taucha            15:13  (Kreisliga weibl. Jugend E)      

A-Jugend des HC Leipzig zieht als Gruppensieger in die zweite Bundesligarunde ein
27.09.14 16:30 Frankfurter HC - HC Leipzig  19:22 (8:10)  
27.09.14 19:00 HC Leipzig - SV Union Halle-Neustadt  23:17 (12:8)  
03.10.14 11:00 HC Leipzig - Frankfurter HC  23:26 (13:11)  
03.10.14 13:30 SV Union Halle-Neustadt - HC Leipzig 21:26 (8:12)  
15.11.14 15:00 Frankfurter HC - HC Leipzig  14:24  
15.11.14 20:00 HC Leipzig  -  SV Union Halle-Neustadt  24:18            

Erfolgreiches Wochenende für unsere Teams der 2. und 3. Mannschaft

Unser Juniorteam gewinnt zu Hause gegen HSV Minden-Nord mit 32:27 (14:12) und nach zwei deutlichen und zwei sehr knappen Niederlagen hat unsere dritte Mannschaft am vergangenen Samstag (18.10.2014) endlich den ersten Saisonsieg eingefahren. Gegen den SV Schneeberg stand nach 60 intensiven Minuten ein verdientes 26:23 (15:11) auf der Anzeigetafel.

Unsere Mannschaften am Wochenende mit Sieg und Niederlage

Juniorteam des HC Leipzig II gewinnt gegen HaSpo Bayreuth ihr zweites Heimspiel mit 36:31 (16:17).
HCL III verliert klar gegen den Aufstiegsfavoriten BSV Sachsen Zwickau II mit 20:34. weiterlesen
Unser Team der weiblichen Jugend B gewinnt zu Hause gegen die SG Pirna/Heidenau 33 : 14.
Tabelle
Weibliche Jugend C gewinnt auswärts gegen den  HC Rödertal  mit 22:18.  weiterlesen/Tabelle
Am 12.10.14 startete die weibliche Jugend C in der Kreisklasse der wJB mit ihrem dritten Spiel beim Bornaer HV 09 und gewannen dies mit 4:27. Glückwunsch  
Unsere D1 gewinnt auch ihr 3. Punktspiel gegen SHV Oschatz 13 : 12 und führt mit 6:0 die Tabelle an. Tabelle
Die Mannschaft der D2 verliert auswärts gegen den SV Koweg Görlitz mit 17:9.  weiterlesen/Tabelle

D2 in Görlitz
D2 in Görlitz

Erfolgreiches Wochenende 27.9./28.9.2014 für unseren HC Leipzig

Nele Reimer beim Torwurf

Unsere HCL-A-Jugend gewinnt am 1.Spieltag der A-Jugend Bundesliga gegen den FHC 22:19(10:8) und gegen Halle 23:17 (12:8)
Am zweiten Spieltag startete unser junger Jahrgang der B-Jugend in die neue Saison mit dem Auswärtsspiel in Oschatz.Gegen die gastgebende HSG Riesa / Oschatz gewann unser Team völlig verdient 23 : 48 ( 12 : 23 )
Und auch unsere Bundesligamannschaft gewinnt in Metzingen gegen den TuS Metzingen mit 26:25.Allen Teams herzlichen Glückwunsch.

Auszeichnung unseres D1-Teams der Saison 2013/2014

Unsere D1 hat eine sensationelle Saison 2013/2014 hingelegt: Sie blieb in allen Spielen der Saison ungeschlagen.
Sie wird ungeschlagen Ostdeutscher Meister und Sachsenmeister, sie gewinnt souverän das Nickelhüttenturnier und den Schweriner Petermännchen Cup sowie weitere Freundschafts- und Turnierspiele.
Dafür wurde das gesamte Team um die Trainerinnen Ines Zimmermann und Katja Belkner im Rahmen der Championsleague Qualifikation in der Halbzeitpause des Finalspiels HC Leipzig gegen die Mannschaft von FTC-Rail Cargo Hungaria vom Förderkreis ausgezeichnet und dem Team ein Scheck in Höhe von 550,00 Euro übergeben.
Nochmals herzlichen Glückwunsch.

Ehrung unserer Vizeweltmeisterinnen der U18

Im Rahmen der Championsleague Qualifikation wurden in der Halbzeitpause des Spiels HC Leipzig gegen die Mannschaft von BNTU-BelAZ Minsk unsere drei Vizeweltmeisterinnen Nele Reimer, Luisa Sturm und Joanna Rode vom Förderkreis für diese hervorragende Leistung mit einem Gutschein und einem Blumenstrauß ausgezeichnet.
Auch diesen drei Spielerinnen von dieser Stelle aus noch einmal herzlichen Glückwunsch und weiterhin viel Erfolg. Luisa Sturm wünschen wir von dieser Stelle aus  gute Besserung.

Unsere Nachwuchsmannschaften starten mit unterschiedlichen Leistungen in die Saison 2014/2015

Unser Team von der weiblichen Jugend C startet mit Sieg in die neue Saison.
Gegen das Team vom Radeberger Sportverein gelang auswärts ein überzeugender Sieg mit 42:23.     Tabelle

Unsere Mädels vom HCL II verlieren leider zu Hause gegen den SHV Oschatz klar mit 6:17.
Tabelle

Die D2 bereitet sich auf die neue Saison vor

Nach vier langen Wochen der Vorbereitung beginnt am Sonntag endlich die neue Punktspielsaison der D2.   weiterlesen

HCL III: Aufholjagd wird am Ende leider nicht belohnt

Das erste Heimspiel der Saison hat unsere dritte Mannschaft trotz einer tollen kämpferischen Leistung knapp mit 26:28 (11:17) gegen den Mitaufstiegsfavoriten der letzten Spielzeit HSG Neudorf/Döbeln verloren.    weiterlesen
 

C-Jugend erfolgreich bei Turnieren in Berlin und Markranstädt

Unsere Mädels von der C-Jugend gewinnen gut besetzte Turniere in Berlin und Markanstädt.
weiterlesen


HCL III kassiert im ersten Punktspiel der Saison klare Niederlage

Unsere neu formierte, dritte Mannschaft hat ihr erstes Spiel der Saison am Sonntag (14.09.) klar mit 27:37 bei der SG HV Chemnitz verloren.
weiterlesen

Juniorteam des HC Leipzig startet mit Niederlage in die neue Saison

Das HCL Juniorteam ist mit einer knappen 22:25 (11:15)-Niederlage beim HC Salzland in die neue Drittligasaison gestartet.
weiterlesen: http://www.hc-leipzig.de/category/saison-2014-2015/juniorteam-news-2014-2015

Die neue D2 am Kulki

Durch die Unterstützung des Fördervereines konnten wir am Dienstag ein kleines Teamevent durchführen. Wir, die neue D2 trafen uns 10 Uhr bei Ab-ans-Ufer am Kulkwitzer See. Bei regnerischem Wetter, was uns aber nicht wirklich störte, mussten die Mädels verschiedene Teamaufgaben lösen. Sie bauten ein Floss, mussten alle durch ein Spinnennetz kriechen und andere Teamaufgaben erfüllen, um an einen großen Schatz zu gelangen. Dieser konnte nach reichlich 4 Stunden gefunden werden und alle waren glücklich und froh. Zum Schluss gab es lecker Pizza und warmen Tee. Auch für uns Trainer war es eine tolle Sache, so konnten wir die Mädels besser kennenlernen.Vielen Dank für die Unterstützung sagen die D2 mit Katja & Ines

Neuer Saisonrekord beim TOREPOOL

Mit 3.040,00 Euro knackte der Torepool in der Saison 2013/2014 erstmals seit seiner Einführung 2011/2012 die 3000-er Grenze. Vielen Dank an alle Mitspieler. Unsere Nachwuchsmannschaften können diese Gelder gut gebrauchen.

D1 beim weltgrößten Handballturnier in Schweden erfolgreich

Sie hatten es sich verdient. Nach einer langen erfolgreichen Saison war der letzte gemeinsame internationale Auftritt für Spielerinnen und Trainerinnen die Teilnahme am größten Handballfreiluftturnier in Schweden. (weiterlesen)
Auch der Förderkreis gratuliert diesem erfolgreichen Team und seinen Trainerinnen und wünscht allen für die Zukunft alles Gute.

Saisonrückblick 2013/2014 - Impressionen in Wort und Bild

D1 Sachsenmeister
D1 Ostdeutscher Meister
D1 - Ostdeutscher Meister
E - Jugend Sachsenmeister
E - Jugend Sachsenmeister
Lipsiade
HCL III

Juniorteam belegt hervorragenden 2. Tabellenplatz
HCL III macht Klassenerhalt perfekt
B-Jugend belegt in Sachsenmeisterschaft 2. Platz
C-Jugend belegt 2. Platz in der Sachsen-Liga und gewinnt HVS-Pokal (weiterlesen)
D1 wird ungeschlagen Ostdeutscher Meister (weiterlesen) , wird Sachsenmeister (weiterlesen) und gewinnt das Nickelhüttenturnier (weiterlesen) sowie den Schweriner Petermännchen Cup
E-Jugend verteidigt Sachsenmeisterschaft (weiterlesen), belegt im Nickelhüttenturnier einen 3. Platz und gewinnt die Lipsiade (weiterlesen)

HC Leipzig wJC – Final4 MHV in Halle

Am 18.05.2014 fuhren die C-Mädels nach Halle zur Austragung der MHV-Meisterschaft.Unser Team ging stark geschwächt durch Krankheit/Verletzungen ins Spiel gegen den BSV Zwickau und konnten bis zur Halbzeit (11:10) gut gegenhalten. Durch die während des Spieles dazu gekommenen verletzungsbedingten Ausfälle von Sarina und Francisca und auch durch eine stark aufspielende Zwickauer Mannschaft, verlor unser Team gegen Zwickau mit 18:25. Nach diesem Spiel ging es um Platz 3 gegen den Nordhäuser SV, welches wir nach starker 2. Halbzeit mit 31:23 gewannen. Die Saison 2013/2014 wird am 15.06.2014 mit der Teilnahme am HVS-Pokal beendet. Das Trainerteam bedankt sich für die Unterstützung während der Saison bei allen Eltern und beim Förderverein.

Geschafft, Sachsenmeister 2014

Die Mädels der D1 sind am Samstag verdient Sachsenmeister der weiblichen D Jugend geworden. Im letzten Spiel besiegten unsere Mädels die Mannschaft aus Markranstädt mit 40:15. Ausschlaggebend für die tolle Saison ist die Ausgeglichenheit unsere Mädels, die sich auch in der Torschützenliste zeigt.5 Mädels unseres Teams sind unter den besten 20 der Torschützenliste! Toll! Nun bereiten wir uns auf die Ostdeutsche Meisterschaft, die vom 21.-22.06.2014 in Wismar stattfindet, vor. Dort treffen wir auf Mannschaften gegen die wir schon zum Petermännchen Turnier vor einer Woche gespielt haben. Das es in Wismar nicht einfach wird, zeigten uns dort die Ergebnisse und Spielverläufe. Trotzdem gehen wir mit frohen Mutes und einem starken Fanblock an diese Aufgabe ran.
Vielen Dank liebe Eltern, vielen Dank Förderverein für Eure Unterstützung in jeglicher Form, das wir bis hier eine so tolle Saison spielen konnten.  

HCL III macht Klassenerhalt perfekt

Unsere dritte Mannschaft hat ihre beiden Heimspiele im Rahmen der Relegation für den Verbleib in der Sachsenliga am vergangenen Wochenende (10./11.05.2014) gegen den SV Rotation Weißenborn und den HSV Mölkau gewonnen und spielt damit auch in der kommenden Saison in der Sachsenliga Frauen. Nachdem der Großteil der Mannschaft unter der Woche beim Finale von „Jugend trainiert für Olympia“ in Berlin aktiv war, standen nach dem Sieg gegen den SV Rotation Weißenborn in der Vorwoche die beiden entscheidenden Spiele auf dem Programm, um den Klassenerhalt perfekt zu machen. Am Samstag siegte unsere dritte Mannschaft zunächst souverän mit 31:22 (18:10) in ihrem Rückspiel gegen den SV Rotation Weißenborn. Verstärkt mit Spielerinnen aus dem Juniorteam aufgrund der Verletzungsmisere dominierten die jungen Talente von der ersten Spielminute an und bauten ihre Führung in der ersten Halbzeit kontinuierlich aus. Eine aggressive Abwehr sicherte schließlich den hochverdienten Sieg und damit den Verbleib in der Sachsenliga. Weißenborn hat aus drei Spielen bereits sechs Minuspunkte und kann den Aufstieg nicht mehr schaffen. Am Sonntag hieß der Gegner dann HSV Mölkau. Nachdem die Partie bis zur 15. Minute sehr ausgeglichen war (6:6), erhöhte die Mannschaft bis zum Ende der Halbzeit den Druck auf den Gegner deutlich. Mit einer immer stärker werdenden Abwehr und einer stark haltenden Sarah Laneus im Tor, setzte sich die Mannschaft durch einfache Tore deutlich ab (13:8). Nachdem der HCL III sein Spiel in den ersten Spielminuten der zweiten Hälfte konsequent fortsetzte, machte sich dann die hohe Belastung aus der Woche bemerkbar. Die Kräfte ließen allmählich nach. Dennoch konnte die Mannschaft mit einer starken kämpferischen Leistung die Führung ins Ziel retten und sich am Ende mit einem 22:21 über den dritten Sieg im dritten Spiel freuen. 
In der kommenden Woche, am 17.05.2014, findet das Rückspiel und gleichzeitig letzte Saisonspiel gegen den HSV Mölkau statt. Anwurf ist um 12.00 Uhr in der Sporthalle Mölkau.

Abschlussturnier aller Handball Minis des Spielbezirks Leipzig

Minis - das sind die Jüngsten, die mit und ohne Ball bei verschiedenen Turnieren und Spielfesten gegeneinander antreten und so Schritt für Schritt das Handball - ABC lernen.  Über 130 Jungen und Mädchen der Jahrgänge 2005 und jünger waren in diesem Jahr mit dabei. Krönender Abschluss war das Spielfest am 11. Mai 2014 mit allen 10 Mannschaften aus 8 Vereinen in der Grubehalle. Bei der anschließenden Siegerehrung erhielten die Minis ihre Urkunden und Goldmedaillen persönlich überreicht von den Bundesligahandballern des SC DHfK Leipzig und den frischgebackenen Pokalsiegerinnen des HC Leipzig.  Das Strahlen auf den Gesichtern der Kinder sprach Bände und mit Sicherheit war der ein oder andere zukünftige Weltmeister von morgen schon mit dabei.

Juniorteam gewinnt letztes Heimspiel der Saison 2013/2014

Unser Juniorteam hat sein letztes Heimspiel mit 42:25 souverän gegen den Rostocker HC gewonnen. Mit einer geschlossenen Teamleistung verabschiedet sich unser Team in die Sommerpause. Wir bedanken uns bei unseren Mädels für eine tolle Saison und wünschen euch jetzt eine wunderschöne Abschlußfahrt, kommt gesund zurück und dann geht es auf in die neue Saison. Wir freuen uns heute schon wieder auf tolle Spiele mit euch.
Außerdem habt ihr den Torepool mit 2.938,50 Euro auf einen neuen Rekord gebracht und alle Mitspieler werden ihn deshalb durch eine kleine Zusatzspende auf 3.000,00 Euro aufrunden.

Letzter Spieltag der Sachsenliga-Saison 2013/2014 der C-Jugend

Mit dem letzten Spieltag am 12.04.2014 ging die Sachsenligasaison für die weibliche C-Jugend des HC Leipzig mit dem 2. Gesamtplatz zu Ende. Im Laufe der Saison (insgesamt 16 Spiele) mussten die Mädels eine Niederlage gegen den Sachsenmeister BSV Sachsen Zwickau (am 28.09.13 mit 23:25) und ein Unentschieden gegen SV Koweg Görlitz (am 12.10.13 mit 25:25) hinnehmen, die anderen Spiele wurden mit starken Willen, mannschaftlicher Geschlossenheit und Kampfgeist sowie durch das Umsetzen des im Training Erlernten gewonnen. Glückwunsch den Mädels!  

HC Leipzig – wJC Teilnahme beim Cup der Landesmeister / Final4 MHV

Am letzten Wochenende (03.+04.05.2014) fuhren die Mädels auf Einladung und mit Unterstützung vom Förderverein zum „Cup der Landesmeister“ nach Berlin. Dort erwarteten uns auch einige unbekannte Mannschaften wie der Berliner TSC, SV Henndtedt/Ulzburg, TuS Esingen in der ersten Vorgruppe. Durch Krankheit und Verletzungen gingen wir etwas gehandicapt in das Turnier. Mit zwei Siegen, einem Unentschieden (gegen den Zweitplatzierten des Gesamtturnieres) und einem verlorenen Spiel gingen die Mädels als Drittplatzierte der Vorrunde dann ins Endspiel um Platz 5/6 gegen Grün-Weiss-Schwerin. Nach guter Anfangsphase reichte es nicht zu einem Sieg. Die wJC beendet das Turnier als 6 Plazierter. Wir nehmen aus dem Turnier viel Erfahrungen, Spielfreude und Kampfgeist mit.   Danke nochmal an den Veranstalter für einen reibungslosen Turnierverlauf.  
Die nächste Aufgabe steht bereits am 18.05.2014 in Halle an, wo die Mädels das Final4 des MHV mit folgenden Ansetzungen
11:00 Uhr HC Leipzig   BSV Zwickau  
12:30 Uhr JSpG Ha/Ma/Ba Nordhäuser SV
14:30 Uhr Verlierer Spiel 1 Verlierer Spiel 2
16:00 Uhr Sieger Spiel 1 Sieger Spiel 2          
spielen werden.  

HCL III - wichtiger Schritt in Richtung Klassenerhalt

Am Sonntag (04.05.2014) hat unsere dritte Mannschaft das erste von vier Relegationsspielen im Kampf um den Verbleib in der Sachsenliga beim SV Rotation Weißenborn mit 26:22 (13:10) gewonnen und damit die erste Pflichtaufgabe souverän erfüllt. Für alle Relegationsspiele muss der HCL III leider verletzungsbedingt auf Sarah-Olivia Glaw, Julia Böhme und Johanna Schierbok verzichten. So reiste man nach Weißenborn in deutlich dezimierter Formation. Ihren ersten Einsatz nach langer Verletzungspause (Schulter) konnte hingegen Franziska Richter feiern. Von der ersten Minute an dominierte die Mannschaft das Spiel. Leichte Ballgewinne in der Abwehr sorgten für schnelle und einfache Kontertore, sodass sich der HCL III Schritt für Schritt absetzen konnte (13:8). Mit einer 3-Tore-Führung gingen unsere jungen Talente schließlich in die Pause. In den ersten Minuten der zweiten Halbzeit  begegneten sich beide Mannschaften auf Augenhöhe. Mit viel Einsatz, Wille und einer in dieser Phase stark haltenden Sarah Laneus setzte sich der HCL III jedoch deutlich ab (21:15) - das Spiel schien bereits entschieden. Doch kurz vor Ende machte es die Mannschaft dann noch einmal unnötig spannend und ließ den Gegner aufgrund von überhasteten Abschlüssen und Unkonzentriertheiten in der Abwehr auf ein Tor herankommen (23:22). Jedoch fing sich die Mannschaft schnell wieder und  konnte am Ende klar mit 26:22 gewinnen. Jede der Feldspielerinnen konnte ihren Beitrag leisten und sich in die Torschützenliste eintragen.In der kommenden Woche hat der HCL III dann ein Doppelspielwochenende. Es stehen daheim die Relegationsspiele 2 und 3 auf dem Plan. Am Samstag, den 10.05.14, findet das Rückspiel gegen den SV Rotation Weißenborn um 20.00 Uhr in der Brüderstraße statt. Am Sonntag um 14.00 Uhr steht dann das Hinspiel gegen den HSV Mölkau in der kleinen Arena an.  
Für den HC Leipzig III spielten: Ihle, Laneus, Wittig, Loehnig 2, Helmchen 7, Kreibich 5, Urlaub 5, Herrmann 1, Schumann 2, Kießling 1, Richter 3 
2 min Zeitstrafen: HCL III  5; Weißenborn 1
Strafwürfe: HCL III 1/davon 0 verwandelt;  Weißenborn 4/davon 3 verwandelt

Auswärtsspiel gewinnt Auswärtsspiel gegen Schwerin

Unser Juniorteam gewinnt ihr Auswärtsspiel bei der SV GW Schwerin mit  30:25 und steht souverän auf dem 2. Tabellenplatz. Ganz nebenbei erreicht der Torepool einen neuen Höchststand.

Bitte vormerken: Am 10.5.2014, 18,00 Uhr,  findet der  Saisonabschluss in der Sporthalle Brüderstraße statt. Unsere Mädels freuen sich auf viele Zuschauer. Sie haben es verdient, denn sie haben eine tolle Saison gespielt.

D1 Jugend gewinnt Schweriner Petermännchen Cup

Der Schweriner Petermännchen Cup war ein wichtiges Vorbereitungsturnier des Teams im Hinblick auf den Ostdt. Meisterschaft, die am 21./22. Juni 2014 in Wismar gespielt wird.Dort dürfen sie starten, weil sie Sachsenmeister 2013/2014 am Samstag mit dem letzten Punktspiel in Makranstädt werden. Sie haben bisher eine überragende Saison gespielt. Unsere D1-Jugend ist ungeschlagen, egal ob in Punkt-, Freundschafts- oder Turnierspielen. Maxi Mühlner wurde als beste Spielerin des Turniers ausgezeichnet.

Auswärtssieg der B-Jugend

Am vorletzten Punktspieltag der Sachsenliga - Saison 2013 / 2014 gewann der junge B,-Jugendjahrgang in Riesa gegen die SG Oschatz / Riesa mit 14 : 27 ( 8 : 13 ).Grundlage des Erfolgs waren schnelle Angriffskombinationen sowie eine gute Abwehrarbeit inkl. guter Torhüterleistungen.Alle Feldspielerinnen konnten sich am Ende des Spiels in die Torschützenliste eintragen.
Der HCL spielte mit :Faak / Loschke / Matern 1 / Weingardt 1 / Paul 1 / Winkler 3 / Olsen 9/5 / Reißberg 7/1 / Wischeropp 4 / Heß 1/1
Damit beendet der HCL Nachwuchs die Saison als Tabellen 2. (Spielfrei am letzen Spieltag)

Juniorteam des HC Leipzig unterliegt Buxtehuder SV II

Das Juniorteam des HC Leipzig hat sein Nachholspiel gegen den Buxtehuder SV II am Mittwoch, den 30. April, mit 28:34 (13:16) verloren. 
Schon an diesem Sonntag, den 4. Mai, bestreitet der HCL-Nachwuchs sein nächstes Drittligaspiel in Schwerin, ehe dann am 10. Mai der Saisonabschluss in der Sporthalle Brüderstraße stattfinden wird.
weiterlesen

Pokalwochenende beginnt mit Sieg des Juniorteams

Mit einem jederzeit ungefährdeten 31:27 gewannen unsere Juniorinnen ihr Heimspiel am 26.4.2014 in der heimischen Kleinen Arena gegen die TSV Owschlag. Die nächsten Heimspieltermine sind:
Mittwoch, 30.04.2014, 18,00 Uhr Kleine Arena gegen den Buxtehuder SV II
Sonntag, 10.05.2014, 18,00 Uhr Brüderstraße gegen den Rostocker HC

Vorrunde mitteldeutsche Meisterschaft weibliche Jugend C

Im ersten von drei Vorrundenspielen musste sich der Nordhäuser SV  gegen einen überragenden HC Leipzig (HCL) deutlich mit 13:31 geschlagen geben. In der zweiten Partie standen sich der HCL und die JSpG Halle/Magdeburg/Barleben gegenüber. Und auch in dieser behielten die jungen Sächsinnen klar die Oberhand, sie gewannen mit 33:13. Jeweils der Gruppenerste und -zweite qualifizierte sich für die Endrunde. In der anderen Gruppe erreichten der BSV Zwickau und die erste Vertretung der JspG kampflos das Final Four, da der zweite Thüringer Vertreter - Thüringer HC - wegen Ferien die Turnierteilnahme absagte. Das Final Four wird voraussichtlich in Magdeburg oder Halle ausgetragen.

Nordhäuser SV - HC Leipzig 13:31
HC Leipzig JSpG Halle/Magdeburg/Barleben 33:13
JSpG Halle/Magdeburg/Barleben 2 - Nordhäuser SV 26:30  

Sommercamp des HC Leipzig im Juli 2014

Die frühere Handball-Nationalspielerin Kerstin Mühlner und die Bundesligaspielerinnen des HC Leipzig laden vom 19. bis 23. Juli 2014 wieder zum Sommercamp des HCL ein.
weiterlesen

3 Mannschaften im Einsatz - 3 Siege

HCL III: Sieg im letzten Spiel reicht nicht für direkten Verbleib in der Sachsenliga  

Am Sonntag (13.04.2014) hat unsere dritte Mannschaft ihr letztes Spiel der Saison in eigener Halle gegen den TU Dresden klar mit 33:22 (15:10) gewonnen. Trotz der zwei eingefahrenen Punkte muss das Team in die Relegation und gegen die zwei Zweitplatzierten aus den zwei Verbandsligen um den Verbleib in der Sachsenliga kämpfen. 
Spielplan/ Spielergebnisse/ Tabelle der Sachsenliga des HVS

B-Jugend gewinnt Stadtduell

Der junge Jahrgang unserer B-Jugend gewann am heutigen Sonntag das Stadtduell der Sachsenliga gegen die HSG Rückmarsdorf. Am Ende der Partie stand es 20 : 28 ( 7 : 18 ).
Spielplan/ Spielergebnisse/ Tabelle der Sachsenliga wJB des HVS

D-Jugend mit klarem Sieg

Unsere Mädels der D-Jugend gewannen souverän ihr Heimspiel gegen den Radeberger SV mit 44:14.
Spielplan/ Spielergebnisse/ Tabelle der Sachsenliga wJD des HVS

Siegreiches Auswärts-Wochenende für HCL Teams

Das Auswärts-Wochenende 5.4./6.4.2014 war für die 3 spielenden Teams unseres HC Leipzig erfolgreich.
Das Bundesliga-Team gewann nach großartigem Spiel verdient beim Bundesliga-Dritten Bayer Leverkusen in Leverkusen mit 27:25.
Unser Juniorteam siegt beim Tabellenführer TSV Travemünde mit 32:28 und das Team des
HCL III siegt auswärts bei dem HV Chemnitz II.

Juniorteam mit Auswärtssieg

Am 29.3.2014 kam unser Juniorteam bei der TSG Wismar mit 29:28 zu einem knappen aber verdienten Auswärtserfolg.
weiterlesen

Termine für die nächsten Heimspiele:

Samstag, 26.04.2014, 16.00 Uhr, Kleine Arena:   HC Leipzig II - TSV Owschlag
Mittwoch, 30.04.2014, 18,00 Uhr, Kleine Arena:   HC Leipzig II - Buxtehuder SV II
Sonntag, 10.05.2014,  17.00 Uhr, Kleine Arena :  HC Leipzig II - Rostocker HC

HCL III kassiert Niederlage gegen den BSV Sachsen Zwickau II

Leider hat unsere Mannschaft ihr Heimspiel am Sonntag (30.03.14) gegen den BSV Sachsen Zwickau II mit 27:30 (13:13) verloren und steckt nun mitten im Abstiegskampf. Ein klarer Sieg wäre im drittletzten Spiel der Saison so wichtig gewesen, um sich im Abstiegskampf etwas Luft nach unten zu verschaffen. Doch leider sollte es an diesem Tag nicht sein. Der HCL III verlor verdient gegen den direkten Tabellennachbarn. Zu viele Torchancen blieben durch unkonzentrierte Torabschlüsse ungenutzt und eine zu  verhaltene Abwehr sowie viele technischer Fehler boten dem Gegner immer wieder die Möglichkeit, zu leichten Toren zu gelangen. In den letzten zwei Spielen geht es nun um alles für unsere dritte Mannschaft. Es gilt, aus den beiden noch ausstehenden Spielen vier Punkte zu holen, um sich im Abstiegskampf zu behaupten. Das erste der beiden Spiele findet an diesem Sonntag (06.04.2014) auswärts beim HV Chemnitz statt. Anwurf ist um 14.30 Uhr. 
Für den HC Leipzig III spielten: Ihle, Laneus, Wittig, Mitrovic 9/3, Loehnig 3, Helmchen, Böhme 2, Schierbok 4, Glaw 5, Kreibich 1, Schumann, Urlaub 1, Herrmann, Kießling 2
2 min  Zeitstrafen: HCL III 5; Sa. Zwickau II 2
Strafwürfe: HCL III 5/davon 3 verwandelt;  Sa. Zwickau II 9/davon 6 verwandelt

Siege für A-Jugend, Juniorteam und D1-Jugend am Wochenende

 A-Jugend
Das Rückspiel um den Einzug in die Runde der letzten Vier konnte unsere A-Jugend zwar  mit 26:22 gewinnen, der Rückstand aus dem Hinspiel mit 15 Toren (19:34)  war aber zu groß und konnte trotz konzentrierter Leistung nicht wettgemacht werden.  

Juniorteam

Das Juniorteam gewann am Sonntag verdient gegen den Frankfurter HC II mit 32:29. 

D1-Jugend

Nach dem Spiel gegen den Zweitplatzierten aus Zwickau am vergangenen Wochenende, ging es an diesem Wochenende erneut gegen einen Gegner aus der oberenTabellenhälfte, die MSG Chemnitz-Limbach. Ebenso wie letztes Wochenende schafften es die Mädels der D 1 von Beginn an konzentriert in der Abwehr zu stehen, den Gegner zu Fehlern oder in ungünstige Wurfpositionen zu bringen und somit in Ballbesitz zu gelangen. Leider schlichen sich auf dem Weg zum gegnerischen Tor häufiger als gewünscht Fehler ein, so dass es zur Halbzeit lediglich 8:3 für den HC Leipzig stand.In Halbzeit zwei lief der Ball nach vorn besser, es gelangen schnelle Tore und der Vorsprung konnte ausgebaut werden. Die konzentrierte Abwehrarbeit der ersten Hälfte konnte im zweiten Abschnitt nur phasenweise umgesetzt werden, so kamen  die Mädels der MSG Chemnitz-Limbach auch zu ihren Toren. Am Ende stand es 27:15 für unsere Mädels.  

B-Jugend verliert gegen den SC Markranstädt

Am heutigen Freitag-Abend (21.3.2014) kam es zum Spitzenspiel in der Sachsen Oberliga gegen den SC Markranstädt in der heimischen kleinen Arena. Auf Grund mangelhafter Chancenverwertung und individuellen Fehlern im Spielaufbau kamen die jungen B-Jugendlichen nicht über ein 15 : 19 ( 9 : 11 ) hinaus.Verdient jubelte das Team der Gäste am Ende über einen erfolgreichen Auftritt in Leipzig. 
Der HCL spielte : Wittig, Loschke, Faak, Matern, Olsen, Weingardt, Paul 2/1, Winkler1, Reißberg 8, Wischeropp 2, Heß, Ansorge 2

Auswärtssieg für unsere Mädels der D1 Jugend

Ein stürmischer Sonntag zur Auswärtsfahrt der D1 nach Zwickau

Sonntag, kurz nach Acht ging unsere stürmische Fahrt zum Spitzenspiel nach Zwickau! Auf dieses Spiel hatte sich die Mannschaft gut vorbereitet und konnte bei einem Sieg einen großen Sprung zur Sachsenmeisterschaft machen. Die erste Halbzeit war von starken Abwehrreihen beider Mannschaften geprägt, so das es zum Pausenpfiff nur 8:4 für unsere Mädels stand. Nach der Pause konnten wir unsere technischen Fehler und Fehlwürfe verringern und unsere konditionellen Vorteile in Form von gelaufenen Kontern mit erfolgreichen Abschluss gegenüber Zwickau ausspielen und gewannen das Spiel mit 22:09.Alle Feldspielerinnen trugen sich in die Torliste ein, was eine geschlossene Mannschaftsleistung zeigt. Die stürmische Rückfahrt störte nun niemanden mehr, den alle waren an diesem Sonntag zufrieden.

HCL III unterliegt beim SC Hoyerswerda

Die dritte Mannschaft hat ihr Auswärtsspiel am Samstag gegen den neuen Tabellenführer SC Hoyerswerda mit 31:27 (17:13) verloren. Trotz Niederlage können die Trainer des HCL III mit der Leistung der Spielerinnen  insgesamt zufrieden sein. In einer temporeichen ersten Halbzeit fand der SC Hoyerswerda den besseren Start in das Spiel. Beeindruckt von gegnerischer Abwehr und Angriff zog der Aufstiegsanwärter schnell auf 7:2 davon. Nach genommener Auszeit legten unsere jungen Talente die Nervosität jedoch Schritt für Schritt ab und fanden immer besser in das Spiel hinein. Nach einem 6-Tore Rückstand (14:8) gelang es der Mannschaft sich auf zwei Tore heran zu kämpfen. Leider verpasste es die Mannschaft in dieser Phase mit nur einem Tor Rückstand in die Pause zu gehen und kassierte aufgrund leichter Fehler stattdessen zwei weitere Tore (17:13). Die zweite Spielhälfte entsprach im Wesentlichen dem Verlauf der ersten Halbzeit. Der SC Hoyerswerda setzte sich bis zur 45. Minute deutlich ab (27:19), der HCL III kämpfte sich erneut bis kurz vor Ende auf zwei Tore heran (28:26). Doch auch hier fehlte das Quäntchen Glück, um auf ein Tor heranzukommen und das Spiel offen zu halten. Am Ende musste sich die Mannschaft der Cleverness und Abgeklärtheit des Gegners geschlagen geben, der verdient gewann. Festzuhalten bleibt: Unsere jungen Talente gaben zu keinem Zeitpunkt auf und jede unserer Feldspielerinnen konnte sich an diesem Tag in die Torschützenliste eintragen. In den letzten drei Spielen gilt es nun noch einmal viele Punkte zu sammeln. Das erste Spiel findet am 29.03.2014 in der kleinen Arena gegen den BSV Sachsen Zwickau statt. Anwurf ist um 15.00 Uhr. Für den HC Leipzig III spielten: Laneus, Wittig, Helmchen 1, Böhme 3/2, Schierbok 6, Glaw 7, Kreibich 1, Schumann 1, Urlaub 5/1, Herrmann 1, Kießling 2 2 min Zeitstrafen: HCL III 3; SC Hoyerswerda 4Strafwürfe: HCL III 4/davon 3 verwandelt;  SC Hoyerswerda 9/davon 5 verwandelt

Juniorteam gewinnt auswärts souverän gegen MTV 1860 Altlandsberg

Unser Juniorteam gewann am Wochenende sein Auswärtsspiel gegen MTV 1860 Altlandsberg mit 30:19.

HCL III sichert sich einen Punkt gegen den SV Schneeberg

Die dritte Mannschaft des HCL hat sich in ihrem Heimspiel am vergangenen Samstag gegen den SV Schneeberg ein verdientes Unentschieden erkämpft (25:25). Wie schon im Hinspiel sahen die Zuschauer ein kampfbetontes und aggressives Spiel beider Mannschaften. Dabei fand der HCL III rein spielerisch besser in die Partie. Jedoch verpasste es die Mannschaft sich in dieser frühen Phase klar abzusetzen. Zahlreiche, klare Torchancen blieben ungenutzt und der Gegner bekam so die Möglichkeit, immer besser in das Spiel hinein zu finden. In einem Spiel auf Augenhöhe ging unsere dritte Mannschaft knapp mit einem Tor Führung in die Halbzeitpause (12:11). Der SV Schneeberg fand den besseren Start in die zweite Hälfte. Zu schnelle Abschlüsse unserer jungen Talente und zahlreiche Siebenmeter für den Gegner sorgten dafür, dass unsere Mannschaft ins Hintertreffen geriet (14:18). Doch die Mannschaft kämpfte sich mit einem Kraftakt Schritt für Schritt wieder heran und hatte wenige Sekunden vor Schluss sogar noch die Chance zum Siegtreffer. Am Ende fiel dieser leider nicht und so sicherten sich unsere jungen Talente einen hoch verdienten Punkt. Dieses Ligaspiel war nur eines von drei Punktspielen innerhalb von drei Tagen. Bereits am Freitag spielte die B-Jugend (und damit auch fast alle Spielerinnen der dritten Mannschaft) im Rahmen der Endrunde der Mitteldeutschen Meisterschaft das Hinspiel gegen die JSpG Halle/Magdeburg/Barleben. Dieses Spiel verlor die B-Jugend knapp mit 17:18. Das Rückspiel findet am Sonntag, den 16. März statt. Am Sonntag dann bestritt die B-Jugend das zweite Endrrundenspiel gegen den THC und konnte beim 23:20 einen Sieg feiern. Das Rückspiel findet in zwei Wochen statt. Um in die Zwischenrunde für die deutsche Meisterschaft einzuziehen, muss die B-Jugend Mitteldeutscher werden. 
Für den HC Leipzig III spielten: Ihle, Laneus, Wittig, Helmchen 5, Böhme 5/2, Glaw 7, Kreibich 2, Schumann, Urlaub 4/2, Herrmann 1, Kießling 1 2 min Zeitstrafen: HCL III 3; SV Schneeberg 4Strafwürfe: HCL III 4/davon 4 verwandelt;  SV Schneeberg 13/davon 7 verwandelt

Endrunde um die mitteldeutsche Meisterschaft, f

In den B-Jugenden läuft seit vergangenem Wochenende die Endrunde um die mitteldeutsche Meisterschaft, für die sich aus Sachsen der HC Leipzig und der SC DHfK Leipzig qualifiziert haben. Bei den Mädchen scheint das Rennen völlig offen. Bei den Jungen läuft es vermutlich auf einen Zweikampf des SC DHfK Leipzig und des SC Magdeburg hinaus. Der Meister wird in Hin- und Rückspielen an drei Spielwochenenden ermittelt und vertritt den MHV danach bei den Deutschen Meisterschaften.  
Bisherige Spiele:
Fr, 07.03.14     HC Leipzig - JSpG Ha/Ma/Ba     17:18
So, 09.03.14    HC Leipzig - Thüringer HC        23:20  

Kommende Spiele:
Sa, 15.03.14, 14:30h, JSpG Ha/Ma/Ba - Thüringer HC
So, 16.03.14, 15:00h, JSpG Ha/Ma/Ba - HC Leipzig
Sa, 22.03.14, 15:00h, Thüringer HC - JSpG Ha/Ma/Ba
So, 23.03.14, 15:00h, Thüringer HC - HC Leipzig  

B-Jugend siegt auswärts mit 35:14 gegen Schlusslicht Görlitz

Der junge Jahrgang der B-Jugend gewinnt beim Tabellenletzen in Görlitz verdient mit 35:14 ( 6:15 ). Alle Feldspielerinnen konnten sich dabei in die Torschützenliste eintragen.  
Der HCL spielte mit :     Loschke, Faak, Weingardt 4, Paul 3, Winkler 1, Olsen 7, Reißberg 6,Wischeropp 4, Heß 2, Ansorge 8  
Tabelle

A-Jugend verliert erstes Viertelfinalspiel gegen den Favoriten Leverkusen

Nach bisher tollen und souveränen Siegen mussten unsere Mädels gegen den Favoriten TSV Bayer Leverkusen deutlich mit 34:19. Im Rückspiel am 22.03.14,16:00 Uhr in der Kleinen Arena, brauchen unsere Mädels viel Unterstützung durch ihre Fans. In vielen Spielen zeigten sie bisher vor allem in der 2. Hälfte eine starke spielerische und kämpferische Leistung. Sie können es auch diesmal schaffen.

Impressionen vom Trainingslager der D- und E Jugend in Lindow

Lieber Rainer, vielen Dank nochmal für den Zuschuss des Förderkreises für das Trainingslager der D- E Jugend in Lindow (Mark).  Im Anhang findest Du einen Bericht darüber. Fotos hab ich auch mit angehängt. Viele Grüße Alexander Hoffmann
zum Bericht

HCL III: Couragierte Leistung beim Tabellenersten wird nicht belohnt

Die dritte Mannschaft hat ihr Auswärtsspiel beim HC Rödertal am vergangenen Wochenende mit 38:34 (18:21) verloren und wurde damit für ihre couragierte Leistung am Ende leider nicht belohnt. Mindestens ein Punkt wäre an diesem Tag wohl verdient gewesen.
Tabelle / weiter lesen

A-Jugend des HC Leipzig gewinnt souverän ihr Achtelfinalspiel um die Deutsche Meisterschaft

Das Team von Dr. Marion Mendel hat mit einer spielerischen und kämpferischen Glanzleistung den Einzug ins Viertelfinale um die Deutsche Meisterschaft erreicht. Die Mädels erspielten sich einen nie gefährdeten 39:16 Erfolg über die HSG Handewitt/ Nord Harrislee.
weiter lesen.....

Auswärtssieg unseres Juniorteams

Am Samstag, 15.2.2014, gewannen unsere Juniorinnen auswärts gegen den SV Henstedt-Ulzburg mit 25:29 (12:16).
Spielplan mit Ergebnissen

Torepool aktuell

Starke erste Halbzeit sichert den Sieg gegen den SV Pirna/Heidenau

Im letzten Spiel vor den Winterferien hat die dritte Mannschaft des HCL am Samstag ihr Heimspiel gegen den SV Pirna/Heidenau mit 28:25 (18:7) gewonnen. Von der ersten Spielminute an dominierten unsere Nachwuchstalente das Spiel und beeindruckten den Gegner sowohl in Angriff als auch Abwehr. Leichte Ballgewinne in der agressiv agierenden Abwehr und die starke Leistung von Miriam Ihle und Sarah Laneus im Tor sorgten für leichte Konter und die deutliche Führung von 18:7 zur Halbzeit.   In der zweiten Halbzeit konnte diese konzentrierte Leistung jedoch leider nicht mehr über die verbleibende Spielzeit abgerufen werden. Während der HCL III die erste Halbzeit dominierte, so drehte sich in Halbzeit zwei das Bild um. Zu schnelle Abschlüsse im Angriff und die fehlende Aggressivität in der Abwehr machten es dem Gegner leicht, sich Tor um Tor heran zu kämpfen (26:18. 27:23). Jedoch konnte unsere dritte Mannschaft bis zum Schluss die Führung behaupten und sicherte sich so die wichtigen zwei Punkte.  
Das nächste Spiel bestreitet der HCL III am Sonntag, den 02.03.14, auswärts beim aktuellen Tabellenersten HC Rödertal II. Anwurf ist um 13.30 Uhr.  
Für den HC Leipzig III spielten: Ihle, Laneus, Wittig, Helmchen 2, Böhme 5/1, Schierbok 5, Glaw 8, Kreibich 3, Schumann 1, Urlaub 4/1, Herrmann, Kießling  
2 min Zeitstrafen: HCL III 5; Pirna/Heidenau 1
Strafwürfe: HCL III 3/davon 2 verwandelt;  Pirna/Heidenau 11/davon 8 verwandelt  

Kantersieg unseres Juniorteams - 50:18 gegen Brandenburg

Mit einer tollen Mannschaftsleistung gewannen unsere Juniorinnen heute gegen den SV63 Brandenburg-West mit 50:18. Wir sahen 60 Minuten begeisternden Handball und trotz der klaren Führung von Beginn des Spieles an, haben unsere Mädels bis zur letzten Sekunde konzentriert durchgespielt. Herzlichen Glückwunsch. 
Tabelle

Spielberichte vom Wochenende 8./9. Februar 2014

Am Samstag (08.02.14) hat unsere dritte Mannschaft ihr Heimspiel gegen den SV Chemie Zwickau verdient mit 32:25 (14:14) gewonnen. Tabelle

Das letzte Spiel vor den Winterferien gewannen die Mädels der D II des HCL gegen den HSV Marienberg mit 42:13. Tabelle

Unsere C-Jugend gewann ihr Spiel gegen Turbine Markranstädt mit 24:14. Tabelle

Der junge Jahrgang unserer B-Jugend verlor am heutigen Samstag bei der SG Pirna / Heidenau mit 27:24 (13:14). Tabelle

DII _ Sieg!!
Im Spiel
HCL III - Beim Torschuss

Achtelfinalpartien der Jugendbundesliga stehen fest

Das letzte Spiel der Gruppenphase der Jugend-Bundesliga beim TSV Ratekau gewann die Mannschaft von Trainerin Dr. Marion Mendel am Samstag mit 37:11 und qualifizierte sich damit souverän als Gruppensieger der Gruppe 4 für das Achtelfinale der besten 16 A-Jugend-Teams in Deutschland, die die Deutsche Meisterschaft ausspielen.
Folgende Begegnungen finden am 22./23.02.2014 statt:
TSK Ketsch                         -        VfL Bad Schwartau
HSG Blomberg-Lippe          -        HSG Badenstedt
HC Leipzig                           -        HSG Handewitt/Nord Harrislee
Buxtehuder SV                    -        TV Oyten
Bayer Leverkusen               -        TV Aldekerk
Thüringer HC                       -        TSV Ismaning
SG Kappelwindeck              -        TV Nellingen
TSV Birkenau                       -        HSG Bensheim/Auerbach

Juniorteam gewinnt auswärts beim Berliner TSC

Am Dienstag-Abend (4.2.2014) musste unser Juniorteam ihr Nachholspiel in der 3.Liga Frauen beim Berliner TSC absolvieren. Auf Grund eines gleichzeitig stattfindenden Lehrgangs der Juniorinnen-Nationalmannschaft fehlten Leistungsträger wie Nicole Roth und Nicole Lederer. Nach einem 12:10 Halbzeitrückstand drehte das mit nur 7 Spielerinnen angereiste Juniorteam auf und erspielte sich ein sehr souveränes 20:31 in der Bundeshauptstadt.   

Miniturnier am Sonntag (2. Februar 2014)

Diesmal waren wir, HC Leipzig, die Gastgeber und wir hatten eine "volle Hütte"!!! Voller Begeisterung waren die Jungs und Mädchen bei der Sache. Die Eltern haben spannende Spiele gesehen, weil es oft vom Ergebnis her knapp zuging.Super war auch, dass fast alle Eltern der HCL Mädchen beim Auf-und Abbau tatkräftig zulangten. Eine DANKE schön auch an die beiden Schiris, Felix Henker, frisch gebackener Lehrer und Referent am Sportgym. sowie Maxi Mühlner, die das Aufsetzerspiel als Schiri voll im Griff hatte und die Bewunderung der HCL Mädels einheimste, weil sie das 2 Stunden am Stück so cool durchgezogen hat!!

Spielbericht vom 01.02.2014 - HCL III gegen Döbeln

Harter Kampf wird nicht belohnt - HCL III verliert beim Tabellenersten 
Am Samstag (01.02.2014) hat unsere dritte Mannschaft ihr Auswärtsspiel gegen den Tabellenersten Döbeln mit 26:30 (13:16) verloren.Unsere Talente fanden schnell und gut in das Spiel. Bis zur 10. Minute war das Spiel ausgeglichen (5:6). Dann konnte sich der Tabellenerste aufgrund mangelnder Chancenverwertung und zu schnellen Abschlüssen im Angriff auf Seiten des HCL III auf 9:15 absetzen. Nach genommener Auszeit kämpfte sich die Mannschaft mit aggressiver Deckungsarbeit und konzentrierten Abschlüssen im Angriff bis zur Halbzeit jedoch wieder auf 13:16 heran. Der Start in die zweite Halbzeit verlief anders als geplant. Durch leichte Fehler bekam der Gegner die Chance schnell davon zu ziehen. Beim Stand von 24:17 schien das Spiel bereits frühzeitig entschieden. Doch unsere Mannschaft gab sich keinesfalls geschlagen, sondern kämpfte sich erneut auf 24:22 heran. Das Spiel schien in dieser Phase wieder völlig offen. Doch leider wurde der harte Kampf und tolle Einsatz unserer Talente nicht belohnt. Viele Latten- und Pfostenwürfe brachten in dieser entscheidenden Phase am Ende dem Gegner den verdienten Sieg, dem von unserer Mannschaft bis zum Abpfiff alles abverlangt wurde.  
In dieser Woche empfängt der HCL III den SV Chemie Zwickau.
Anwurf in der kleinen Arena ist am Samstag um 13.45 Uhr. 
Für den HC Leipzig III spielten: Laneus, Wittig, Helmchen 2, Böhme 4/4, Schierbok 5, Glaw 7, Kreibich 4, Schumann, Urlaub 3, Herrmann 1 2 min Zeitstrafen: HCL III 7; Döbeln 6Strafwürfe: HCL III 6/davon 4 verwandelt;  Döbeln 4/davon 2verwandelt

Erfolgreiches Wochenende (25./26.1.2014) für unsere Nachwuchsteams

Nach der Niederlage zum Jahresauftakt hat das Juniorteam des HC Leipzig in die Erfolgsspur zurück gefunden und sein Auswärtsspiel beim SHV Oschatz mit 28:21 (15:11) gewonnen.

weiter lesen  -  Tabelle
Auch der junge Jahrgang unserer B-Jugend gewinnt sein Auswärtsspiel in der Sachsen Oberliga gegen Zwickau verdient und am Ende deutlich mit 19:26.

Tabelle
Unsere Mädels vom HCL III gewinnen ihr Heimspiel gegen den VfB 1999 Bischofswerda 
mit 
38 : 34.

Tabelle    
In der  Sachsenliga weibliche Jugend C gewinnen unsere Mädels gegen den BSV Sachsen Zwickau mit 27 : 19.
In der  Sachsenliga weibliche Jugend D schlägt die Mannschaft des HC Leipzig die NSG Niro mit 33:5. 

Juniorteam: 21:25-Niederlage gegen HC Salzland zum Jahresstart

Unser Juniorteam startete mit einer Niederlage in das neue Jahr. Im Spiel gegen den HC Salzland sorgte Nicole Lederer mit ihrem Treffer zum 6:1 bis zur 10. Minute für eine zunächst beruhigende Fünf- Tore-Führung und unser Team konnte diesen  Vorsprung bis zur 20. Minute auf 8:3 ausbauen, dann lief aber plötzlich bei unserem jungen Team gar nichts mehr zusammen.
In der 2. Halbzeit konnten unsere Mädels noch einmal einen 2 Tore Vorsprung erspielen, aber dann war buchstäblich die Luft raus. Die Doppelbelastung einiger Spielerinnen im Bundesligateam sowie die aktuelle Verletztenliste konnten somit nicht kompensiert werden und es fehlte am Ende Kraft und Konzentration.   Am Sonntag, den 26. Januar steht das nächste spannende Derby auswärts gegen den SHV Oschatz auf dem Programm und unser Juniorteam will in die Erfolgsspur zurückkehren.

Nidda-FraportCup vom 03. bis 05.01.2014

Die Bezirksauswahl Leipzig hat mit 7 Spielerinnen unseres HC Leipzig den Sieg eingefahren. Dabei waren unseres Mädels die Leistungsträgerinnen der Auswahl-Mannschaft. Beste Torhüterin des Turniers der D-Jugend (Jahrgang 2001) wurde unsere Anna Kröber. Die Mädels wurden von Männernationalspieler Steffen Fläth geehrt.    

Grüße zum Jahreswechsel

Der Jahreswechsel ist ein günstiger Zeitpunkt, allen Mitgliedern und Förderern des Förderkreis des Handball-Club Leipzig e.V., allen Freunden und Fans sowie allen Mannschaften, Trainern und Verantwortlichen unseres HC Leipzig herzlichen Dank zu sagen - Dank für euer Vertrauen, eure Treue und die wertvolle Zusammenarbeit. Es ist gut zu wissen, dass sich der Förderkreis des Handball-Club Leipzig e.V. auf so verlässliche Partner stützen kann. In diesem Sinne wünscht der Förderkreis des Handball-Club Leipzig e.V. ein gesundes und erfolgreiches neues Jahr.  

Rainer Hennig
Vorstand des Förderkreis des Handball-Club Leipzig e.V.

 

A-Jugend- Mit 2 Siegen in die Winterpause

Mit zwei Siegen in ihren beiden letzten Spielen 2013 in der neu geschaffenen Bundesliga verabschiedeten sich unsere Mädels des A-Jugendteams  in die Winterpause. Sie führen jetzt die Tabelle punktgleich mit der HSG Badenstedt mit 6:2 Punkten, aber mit dem besseren Torverhältnis von 171:116, an.  Am Samstag gewannen unsere Mädels gegen den TV Germania Kaiserau mit 40:25 und am Sonntag wurde die HSG Badenstedt mit 31:25 bezwungen.
weiter lesen          Tabelle/Ergebnisse

Impressionen von der Weihnachtsfeier Juniorteam

Unser Juniorenteam
Vor der Stadtrundfahrt
Unsere Trainerin
Einweisung
Beim Pfeffer-
kuchenhaus
basteln
Angestrengtes
Arbeiten
Ergebnisse
unserer
Kreativität
Und jetzt folgt
das Wichteln
Fotos: Ingolf Neumann

3. Advent - 3 Siege unserer Nachwuchsteams

Juniorteam

Auswärts gewann unser Juniorteam souverän gegen den Rostocker HC  mit  39:25 (17:15).
HC Leipzig in Rostock: Roth, Detjen; Uhlmann 1 Tor/ davon 1 Siebenmeter, Reimer 2, Rösike 1, Mitrovic 4, Majer 3/1,  Lederer 6/3, Mazzucco 9, Conrad 5, Kathner 2, Sturm, Rode 6.
Tabelle

B-Jugend

Im heutigen Punktspiel gewann die junge B.-Jugend mit 25:16 (12:9) gegen die SG Oschatz / Riesa. Über die Stationen 5:2, 8:7,12:9,16:12,20:15 kam am Ende ein verdienter Sieg zu Stande. Aufstellung : Loschke,Faak, Matern 2/2, Olsen 1,Paul 2,Reichenbach,Herrmann,Winkler 8,Reißberg 5/1,Linke,Wischeropp 1, Ansorge 6
Ergebnisse/Tabelle

D1-Jugend

Unser Team gewann im Punktspiel an Wochenende überlegen gegen den SC Markranstädt  mit 33:9.
Tabelle/Ergebnisse

Souveräner Sieg unseres Juniorteams

Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung konnte am gestrigen Sonntag (8.12.) unser Team gegen die SV GW Schwerin mit 35:21 in eigener Halle gewinnen. 

Sportwochenende 30.11./01.12.2013

Juniorteam wieder auf der Siegerstraße

Unser Juniorteam hat sein Auswärtsspiel bei der TSV Owschlag mit 36:33 gewonnen.
Tabelle

HCL-B-Jugend startet in Mitteldeutscher Meisterschaft

Am Sonntag startete unsere B-Jugend ihren Kampf um die Mitteldeutsche Meisterschaft. Einer vermeidbaren Niederlage gegen den SC Markranstädt (20:22) folgte im 2. Sonntagspiel ein Sieg gegen den BSV Zwickau (26:19)

Unsere Mädels der C-Jugend gewann auswärts bei Hoyerswerda mit 40:30. Auch unsere beiden D-Jugendmannschaften gestalteten ihre spiel siegreich. Die D1 gewann mit 31:18 gegen den Radeberger SV und die Mädels der D2 gegen den HSV Marienberg mit 27:24.

Aktuelle Ergebnisse

Vom Donnerstag bis Sonntag waren einige unserer Nachwuchsmannschaften mit wechselnden Ergebnissen unterwegs. 

Juniorteam

Am 20.11. trugen unserer Mädels noch im Bundesliga-Team zum 33:27 Sieg gegen Koblenz bei, am 21.11. gewannen sie auswärts beim Tabellenführer Buxtehude und am 23.11. stand das Spiel gegen das Spitzenteam von Travemünde an. Unsere Mädels haben tapfer gekämpft, haben nie aufgegeben, aber die anstrengenden Spiel der  Tage zuvor hatten doch zuviel Kraft gekostet, so dass das Spiel mit 26:34 verloren ging. Mädels ihr wart trotzdem Klasse. 

HCL III

Am Samstag hat unsere dritte Mannschaft ihr Heimspiel gegen den SC Hoyerswerda knapp mit 25:27 verloren.  

B-Jugend

Der junge Jahrgang unserer B.-Jugend gewinnt sein heutiges Heimspiel gegen die HSG Rückmarsdorf mit 27:18.

C-Jugend

Unsere Mädels gewannen auswärts bei der NSG Riesa-Oschatz mit 36:15 und belegen einen guten 3. Tabellenplatz. 

D-Jugend

Am 22.11.2013 gab es das Duell der beiden D-Mannschaften unseres HCL. Die D1 siegte souverän mit 27:08.

 

 

Weitere News vom Nachwuchs

Am Samstag dem 16.11. war die Mannschaft aus Hoyerswerda unser Gast in der Kleinen Arena. Mit viel Tempo und einer konzentrierten Abwehrarbeit gingen unsere Mädels ins Spiel.   Schnell gelang es einen Vorsprung herauszuspielen und so stand es zur Halbzeit 20:02.  Auch nach vielen Wechseln konnte das Tempo hoch gehalten werden und aus dem 20:02 Halbzeitstand wurde ein 44:10 Endstand für die Mädels der D1 des HC Leipzig.  

Weiter lesen 

HCL III -  Einsatzwille und Kampfgeist bleiben unbelohnt - knappe Niederlage des HCL III gegen den SV Schneeberg (16.11.2013) Am Samstagabend traten unsere Talente um 20.00 Uhr das Auswärtsspiel gegen den SV Schneeberg an und mussten sich am Ende leider knapp mit 27:25 geschlagen geben.
Weiter lesen

A-Jugend Bundesliga 2013-14

Die A-Jugend des HC Leipzig hat in Badenstedt ihre erste Niederlage in der Jugendbundesliga einstecken müssen. Die Leipzigerinnen unterlagen gegen die HSG Badenstedt mit 29:33 (15:18).
Weiter lesen

Sportwochenende 9./10.11.2013

Juniorteam
Das Juniorteam des HC Leipzig hat dank einer furiosen Endphase das Spiel gegen die TSG Wismar mit 35:32 (17:15) gewonnen. Beste Leipziger Werferin aus dem Feld war Joanna Rode mit 7 Treffern.  
Spielplan/Tabelle

D1-Jugend: Auswärtsspiel gegen die Spielgemeinschaft Chemnitz - Limbach-Oberfrohna (10.11.2013) 
Weiter lesen

Nachwuchs - B-Jugend
Der junge Jahrgang unserer weiblichen B,-Jugend hatte am gestrigen Abend in Markranstädt sein 3.Punktspiel in der Saison 2013/2014. Im direkten Vorspiel der Hauptveranstaltung im Sportcenter Markranstädt, erlebten die Zuschauer ein umkämpftes Derby mit einem am Ende verdienten Unentschieden von  22:22 .

Knappe Niederlage unseres Juniorteams

Unser Juniorteam musste am 2.11.2013 auswärts gegen den Frankfurter HC II in seinem 7. Spiel die 2. Niederlage einstecken. Sie fiel äußerst knapp mit 22:23 aus. Drücken wir unseren Mädels für das nächste Heimspiel am 9.11., 16,00 Uhr, in der kleinen Arena gegen die TSG Wismar die Daumen.
Spielplan/Tabelle

Heimsieg für unser Juniorteam

Unsere  Juniorinnen gewinnen gegen Altlandsberg mit 24:19 (10:13).
Weitere Infos unter: Spielplan/Tabelle

Sportwochenende 12. und 13. Oktober 2013

Juniorteam:
Das Juniorteam des HC Leipzig hat gegen den SV Henstedt-Ulzburg mit 23:33 (11:18) seine erste Saisonniederlage einstecken müssen. Bei diesem Spiel verletzten sich leider unsere beiden Spielerinnen Christin Conrad und Luisa Sturm. Wir wünschen von dieser Stelle beiden Spielerinnen alles Gute und baldige Genesung
Spielplan/Tabelle

B-Jugend  Sa 12.10.2013 13:45 HC Leipzig SV Koweg Görlitz 30 : 21
Spielplan/Tabelle

C-Jugend  Sa 12.10.2013 12:00 HC Leipzig SV Koweg Görlitz 25:25
Spielplan/Tabelle

D-Jugend  Sa 12.10.2013 10:30 HC Leipzig MSG Zwickau 22 : 08
Spielplan/Tabelle

Zweites Auswärtsspiel - Zweiter Sieg

Unsere Mädels siegen nicht nur in der heimischen Arena - sie siegen auch auswärts und führen die Tabelle mit 8:0 Punkten souverän an. Sie gewinnen in Brandenburg gegen den SV 63 Brandenburg-West  mit 34:26.
Spielplan/Tabelle

Dritter Sieg im 3. Spiel für unser Juniorteam

Das Juniorteam des HC Leipzig hat auch sein drittes Ligaspiel gewonnen. In der kleinen Arena gewannen die Leipzigerinnen gegen Oschatz mit 37:28 (15:13). Erfolgreichste Leipziger Werferinnen waren Nele Reimer mit neun und Christin Conrad mit acht Toren.
Weiterlesen

A-Jugend startet erfolgreich in neue Jugend-Bundesliga

Unser A-Jugendteam  hat die erstmals ausgespielte Jugend-Bundesliga des DHB am Wochenende 28./29. September 2013 mit zwei tollen Auftaktsiegen eröffnet. Dazu gratulieren wir dem Team  von Trainerin Dr.Marion Mendel, welche  auswärts Kaiserau mit 29:17 und den TSV Ratekau mit 42:16  besiegte.
Spielplan/ Spielergebnisse/ Tabelle

Erfolgreiches Wochenende für den HCL Nachwuchs!

21./22. September 2013
Die weibliche Jugend B des HCL gewinnt gegen Pirna/Heidenau zu Hause mit 35:25.
Spielplan/ Spielergebnisse/ Tabelle der Sachsenliga wJB des HVS

Unsere C-Jugend besiegt zu Hause Neustadt Sebnitz mit 35:12.
Spielplan/ Spielergebnisse/ Tabelle der Sachsenliga wJC des HVS

Die D1 gewinnt gegen die NSG Rio mit 34:13 zu Hause.
Die D2 spielt gegen den SC Markranstädt 27:27.
Spielplan/ Spielergebnisse/ Tabelle der Sachsenliga wJD des HVS

Juniorteam weiter auf Siegkurs

21./22. September 2013
Das Juniorteam siegt auch auswärts mit 32:27 gegen den HC Salzland.     

Sieg des Juniorteams zum Auftakt der neuen 3. Liga

14./15. September 2013

Das erste Saisonspiel gegen den Berliner TSC konnte mit 31 :25 (14:14) gewonnen. Das mit einem Durchschnittsalter von knapp 17 Jahren sehr junge Team zeigte dabei vorallem in der 2. Halbzeit eine starke Leistung. Spielplan und Tabelle

Wir fördern den Nachwuchs.

  • Mercure